Staustufe Puntigam: Sternwanderung durch das Projektgebiet

Sendereihe
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • vu_sternwanderung_2016-12-14
    06:20
audio
Politik ignoriert Mehrfachdiskriminierungen von Alleinerziehenden
audio
Gesamtsendung vom 14.4.2021
audio
Kein Femizid bleibt unbeantwortet!
audio
Gesamtsendung vom 7.4.2021
audio
Es geht um die nackte Existenz: Undokumentiert Arbeiten in der Pandemie
audio
"Es liegen dort noch viele unter der Erde.“ - Gedenken Lager Liebenau/Graz
audio
Gesamtsendung vom 31.1.2021
audio
„Wir dürfen jetzt nicht aufhören!“ (lang)
audio
"Wir dürfen jetzt nicht aufhören!" (kurz)
audio
Gesamtsendung vom 24.3.2021

Beitrag inkl. An- und Abmoderation.

Anmoderation:
Am 8.12. lud die BürgerInneninitiative Rettet die Mur zur Sternwanderung durch das Projektgebiet der geplanten Staustufe Puntigam. Das Datum wurde zur Erinnerung an die Protetst-Wanderung am 8.12.1984 zur erfolgreichen Verteidigung der Hainburger Au gewählt. René war mit dem Mikro dabei.

 

Abmoderation:
Die Aktivitäten gegen die Staustufe Puntigam gehen auch nach der Sternwanderung weiter.

2 Kommentare

  1. Danke für den Beitrag! Hier ein kleiner linguistischer Kommentar: Die Sprecherin gleich zu Beginn des Beitrags spricht von einer „Bürgerinneninitiative“. Sie verwendet also das generische Femininum statt des generischen Maskulinums oder statt einer gegenderten Form. Der Sprecher später im Beitrag spricht korrekt von einer „BürgerInneninitiative“, indem er eine kurze Pause vor dem -Innen macht. Ich denke, in einem Radiosender, wo sprachliche Korrektheit wichtig ist, sollte ein generisches Femininum nicht verwendet werden. Mir ist klar, dass wahrscheinlich aus Unwissenheit und nicht aus Boshaftigkeit gegenüber der Männerwelt das gen. Fem. von der Sprecherin verwendet wurde, bitte aber darum, sie darauf hinzuweisen. Zur richtigen Aussprache könnte der 2. Sprecher befragt werde, oder einfach seine Aussprache in diesem Beitrag erneut angehört werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hinterleitner Antworten abbrechen