Slowenien. Unser kleines und feines Nachbarland

Sendereihe
Kulturen im Kontakt
  • Slowenien_klein_und_fein
    29:51
audio
Musiker von Welt aus aller Herren Länder
audio
Studierendenprojekt „Migration, Literatur und Gesellschaftskritik zwischen Bosnien-Herzegowina und Österreich“
audio
Ágnes Heller über Demokratie, Emanzipation und Vorurteile
audio
Die südliche Frage. Teil 1 / Južnjačko pitanje. Deo 1
audio
Peter Hill: der australische Sprachwissenschaftler mit der slawischen Seele
audio
Slawische Filmtage 2018
audio
Heinrich Pfandl zum 65. Geburtstag: Eine Sendung über unseren geschätzten Lehrer, Freund und Universitätsprofessor am Institut für Slawistik der Universität Graz
audio
Soziale Randgruppen im zeitgenössischen russischen Film
audio
Antike Mythen in Russland und Südosteuropa: Ilias und Odyssee
audio
Propaganda und Medienfreiheit in Russland und Südosteuropa

In dieser Sendung verraten uns die Grazer und Grazerinnen ihre Assoziationen zu Slowenien. Mag. Tatjana Koren, Slowenisch-Lektorin an der Uni Graz, berichtet uns von der landestypischen Küche und ihren bekannten Weinen, der slowenischen Mentalität und einigen slowenischen Ortschaften, die man besucht haben muss. Von Reinhard Padinger, einem Tiroler, der in die Südsteiermark gezogen ist, erfahren wir von seiner Leidenschaft für die slowenische Sprache und Kultur. Die Sendung wird musikalisch untermalt von Stücken des Komponisten und Schriftstellers Klemen Pisk und seiner Band Žabjak trijo. Die Sendung wurde von Slowenisch-Studierenden und Lehrenden des Instituts für Slawistik gestaltet: Bernhard Haas, Yevgenia Nazaruk, Dr. Agnieszka Bedkowska-Kopczyk und Mag. Tatjana Koren.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar