Contrast 101, 06.12.2016

Sendereihe
Contrast
  • Contrast Trailer FRS FRO
    60:00
audio
Contrast 152, 02.03.2021
audio
Contrast 151, 02.02.2021
audio
Contrast 150, 05.01.2021
audio
Musiker im Lockdown - Im Gespräch mit Bernhard Eder - VOR ORT 147
audio
Contrast 149, 01.12.2020
audio
Contrast 148 - 03.11.2020
audio
Contrast 147, 06.10.2020
audio
Contrast 146, 01.09.2020
audio
Contrast 145, 04.08.2020
audio
Contrast 144, 07.07.2020

Auszug aus meiner 101. Sendung Contrast …

Ganz neu entdeckt habe ich Hyphen Hyphen und ihr eben erschienenes Album: Times … In der Nummer „Please Me“ gibt es einen Moment  da setzt die Musik aus und auch die Stimme hält inne, als würde sie sinnieren, ob es lohnt, sich noch einmal in die Höhe zu schrauben. Ganz ruhig ist es in diesem Moment, aber diese Stille hat eine unglaubliche, fast dröhnende Tiefe, der Klangraum spannt sich weit auf, dann setzt die Stimme wieder ein und dann auch die Musik, und es wird pathetisch und bombastisch.

Solche Momente gibt es einige auf „Times“, dem Debüt­ von Hyphen Hyphen, Momente, in denen der Pop ungebrochen zu sich findet. Momente, in denen man leicht versteht, warum das Quartett aus Nizza in der Heimat gerade die Nachwuchspreise abgeräumt hat mit seiner nicht nur cleveren, sondern auch leidenschaftlichen Idee von Pop als pumpender Glückseligkeit, als Sex und Selbstentäußerung, als glitzernde Oberfläche und ans Herz gehender Melodie.

Dabei schrecken Hyphen Hyphen vor keinem ausgedienten Versatzstück zurück, sie bedienen sich beim Überwältigungs-Soul und bei Munich-Disco, singen Duette und klimpern Klavierballaden, und durch „Stand Back“ tanzen nicht nur der Geist von Sly Stone, schwirren nicht nur Protestlied und Gospel, sondern auch das Sample einer fußgängerzonentauglichen Panflöte. Aber so unbekümmert diese vier Franzosen selbst das dickste Pathos in großes Gefühl verwandeln, das lässt noch einmal an die Größe des Pop glauben. Ich bin begeistert … „Just Need Your Love“ heißt mein derzeitiger Favoit aus diesem tollen Album …

Schreibe einen Kommentar