Rauschangriff und Pflasterfahndung vom 21.11.16 – 2. Drogenselbsthilfetagung Vorarlberg

Sendereihe
Rauschangriff und Pflasterfahndung
  • Rauschangriff1_Drogenselbsthilfetagung_18-11-16
    56:07
audio
Rauschangriff und Pflasterfahndung vom 29-12-2008
audio
Rauschangriff und Pflasterfahndung 04-02-2008
audio
Rauschangriff und Pflasterfahndung vom 27.03.2017
audio
Rauschangriff und Pflasterfahndung vom 12.12.2016 – 4. Teil Bericht zur 2. Drogenselbsthilfetagung Vorarlberg
audio
Rauschangriff und Pflasterfahndung vom 05.12.2016 - 3. Teil Bericht zur 2. Drogenselbsthilfetagung Vorarlberg
audio
Rauschangriff und Pflasterfahndung vom 28.11.2016 - 2. Teil Bericht von der 2. Drogenselbsthilfetagung Vorarlberg
audio
Rauschangriff und Pflasterfahndung vom 19.09.2016 - Die Offiziellen kommen zu Wort
audio
Rauschangriff und Pflasterfahndung vom 12.09.2016
audio
Rauschangriff und Pflasterfahndung vom 05.09.2016

Am 18. November 2016 fand in Hohenems die zweite Vorarlberger Drogenselbsthilfetagung statt. Auf Einladung des „Vereines Starke Süchtige“ und der Anlaufstellen „Do it yourself“ sowie „Ex und Hopp“ wohnten mehr als 60 Interessierte den hochkarätige Vorträgen der Referenten bei. Rauschangriff und Pflasterfahndung sendet die Eingangsstatements der VeranstalterInnen und Betroffenen und den ersten Teil des Vortrages von Dr. Thilo Beck, Chefarzt der Suchthilfeeinrichtung arud in Zürich. Das Thema des Vortrages:

Patientenorientierte substitutionsgestützte Behandlung in der Schweiz
von Methadon, Buprenorphin und retardiertem Morphin bis zu medizinischem Heroin

 

Ein Pflichtvortrag für alle SuchtmedizinerInnen und mit dem Thema befassten Menschen.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar