• 20161127
    59:51
  • MP3, 128 kbps
  • 54.81 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Am Beginn dieser Sendung steht ein Nachruf auf Luise Seitler, die am 19. November im 94. Lebensjahr von uns gegangen ist. Sie war bis zum Schluss immer lustig drauf, hat ihre Gschichterln alle auswendig aufgesagt, war ständig bei Wienerliedveranstaltungen unterwegs und eine große Sponsorin des Wienerlieds. So hat sie auch die beiden Wienerlied- Nachwuchswettbewerbe von „Gaidos um 3h“ finanziert, wobei Walter und Sissi Gaidos ihrerseits ein Heft mit Gedichten und Musiktiteln von Luise Seitler herausgebracht haben und auch eine CD. Bis zum Schluss hat Luise mit ihrer fröhlichen ungezwungenen Art die Leute begeistert und war überall beliebt. Ich für meinen Teil bin froh, dass ich diese Frau persönlich kennenlernen durfte, sie wird uns allen fehlen, aber wir können auch sehr dankbar sein, dass sie so ein schönes Alter erreichen konnte.
Im Mittelpunkt dieser Sendung steht die neue CD „Wie schnell vergeht die Zeit“, die Michael Perfler mit seinen Freunden im Radio Wienerlied Musikverlag herausgebracht hat, wobei Michael Perfler im Interview über die Entstehung erzählt. Am Dienstag, 13. Dezember um 19,30h findet dazu in der neuen Tribüne Wien unter dem Café Landtmann (neben dem Burgtheater) eine CD- Präsentation mit Alfed Gradinger, Herbert Bäuml, Herbert Schöndorfer, Rudi Koschelu, Karl Macourek, Franz Horacek, Harald Seebacher, Franz Pelz und meine Tochter Marion und ich und natürlich Michael Perfler statt. Der Eintritt kostet 15,-€, wobei da ein 5,-€ Warengutschein inkludiert ist und Karten gibt es bei Michael Perfler unter 0699-11397260 und unter perfler-arts@gmx.at.
In der 60 Minuten Sendung will ich an den 85. Geburtstag von Karl Nemec erinnern, an den 5. Todestag von Ludwig Hirsch und an den Geburtstag von Walter Simlinger. Mit Karl Worell aus dem Burgenland, dem Notalgierocker (das ist Rudi „Jacky“ Mueller aus dem Mühlviertel in OÖ) und Markus Singer mit dem Münchner Schrammelquartett sind Musiker zu Gast, die wahrscheinlich sogar in Insiderkreisen nicht so bekannt sind.
Ich hoffe, die Sendung gefällt Ihnen, bis zum nächsten Mal
Ihr
Erich Zib

Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
Zwei Schulbuben Luise Seitler Luise Seitler
Was mir alles hab´n Joe Hans Wirtl, Luise Seitler Michael Wagner
A Sternderl am Himmel Alfred Gradinger, Michael Perfler Trio Perfler- Gradinger- Koschelu
Mir fehlt ´s an Pietät Alfred Gradinger, Michael Perfler Trio Perfler- Gradinger- Koschelu
Wie schnell vergeht die Zeit Alfred Gradinger, Michael Perfler Trio Perfler- Gradinger- Koschelu
Die Blunzen und die Leberwurscht Carl Lorens, Perfler, Schöndorfer Michael Perfler, Herbert Schöndorfer
So is des Leb´n Rveoux/ Francois/ Niessen/ Perfler Michael Perfler, Max Höller Band
Der kleine Trommlerbua DP, Michael Perfler, Schöndorfer Michael Perfler, Herbert Schöndorfer
Verlängerung auf 60 Minuten
Mein Stiefelknecht DP, Hanns Bartl, Perfler,Schöndorfer Michael Perfler, Herbert Schöndorfer
So an Menschen wia di Karl Nemec, Lothar Steup Nemec- Hofbauer
Der Prater macht sein Winterschlaf Ch. Duchatschek, G. Blaschek Ludwig Hirsch, Marianne Mendt
Wannst in Himmel willst kumma A. Kreuzberger Walter Simlinger, Schrammelbegleitung
Schrammeln spielts ma no an Tanz Dr. Rudolf Nützlader, Simlinger Walter Simlinger, Dietrich Schrammeln
Sudern und rean Karl Worell Karl Worell
Glasscherbentanz DP Da Nostalgierocker
I muß alle Tag mei Weanaliad hör´n Fritz Wolferl Markus Singer, Münchner Schrammelquartett
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Wienerlieder Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
21. November 2016
Veröffentlicht am:
21. November 2016
Ausgestrahlt am:
27. November 2016, 00:00
Thema:
Unterhaltung Musik allgemein
Sprachen:
RedakteurInnen:
Erich Zib
Zum Userprofil
avatar
Erich Zib
redaktion (at) radiowienerlied.at
A-2822 Föhrenau