• Sendung_Schattentheater14 10 2016
    31:17
  • MP3, 128 kbps
  • 28.65 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Amin Al Homsi ist gemeinsam mit seinen Brüdern und Freunden auf Umwegen von Syrien nach Österreich geflüchtet. Zurücklassen musste er dabei seine Mutter und vieles mehr, was ihm wichtig war. Die traumatischen Ereignisse hat er zur Verarbeitung in schlaflosen Nächten niedergeschrieben, mühselig in die deutsche Sprache übersetzt, sich dabei Hilfe geholt und diese Niederschrift sehr berührend erstmals im „Radio am Nachmittag“ verlesen.

Daraus entstanden ist ein grandioses „Schatten_Theater von Geflüchteten und Menschen ohne Flucht-Erfahrung“.

Zur Aufführung kam dieses Stück u.a. am „Fest der Begegnung“ in St. Pölten, im September 2016, unter Mitwirkung von Geflüchteten und FreundInnen, die sich für dieses Projekt in St. Pölten zusammengefunden haben.

Gemeinsam mit Mágoa Hanke, liest er in dieser Sendung die Geschichte seiner Flucht, abwechselnd auf Arabisch und Deutsch, musikalisch begleitet von seiner Gitarre.

Weitere Musikstücke in der Sendung stammen von Gastone, einer Frankfurter Band und von Chilly Gonzales (Nocturn und Kenaston).

Redaktion und Moderation:

Maggie Haslinger-Maierhofer

Produziert am:
14. Oktober 2016
Veröffentlicht am:
21. November 2016
Ausgestrahlt am:
14. Oktober 2016, 14:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
,
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Maggie Haslinger-Maierhofer
Zum Userprofil
avatar
Margareta Haslinger-Maierhofer
m.haslinger (at) campusradio.at
3040 Neulengbach