Linz auf Sparkurs – Budgetsanierung oder Kahlschlag?

Sendereihe
FROzine
  • 2016.11.16_1800.10-1850.10__Frozine
    49:59
audio
Weltempfänger zum Weltfrauentag 2021
audio
NIX GEHT OHNE UNS!
audio
Beitrag: "Ich wünsch mir einen fraktionslosen Gemeinderat"
audio
Wege zum Baumschutzgesetz
audio
weltumspannend arbeiten - das entwicklungspolitische Magazin am 8. März - Monique Muhayimana
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen

Obwohl vom Linzer Gemeinderat im März 2016 mit Mehrheit beschlossen, hat die Konkretisierung der Pläne zur Budgetkonsolidierung schon wenige Monate später für große Aufregung gesorgt. Bei einem Einsparungsvolumen von insgesamt 20 Millionen Euro bleibt letztlich kaum ein Politikbereich von den Kürzungsmaßnahmen verschont.

Die Studiodiskussion geht daher u.a. den Fragen nach, inwieweit Linz tatsächlich nachhaltige Maßnahmen zur Budgetsanierung setzt, welche Konsequenzen daraus für die weitere Stadtentwicklung zu erwarten sind und wie unter diesen Vorzeichen fortan die großen gesellschaftlichen Herausfordungen für die Kommunalpolitik gemeistert werden können.

Mit Jürgen Affenzeller (Redaktionsleitung Tips Linz-Stadt) und Stefan Miejski (Redaktionsleitung Bezirksrundschau Linz).

Moderation: Martin Wassermair

Schreibe einen Kommentar