Buchrezension „How to be Österreich“

Sendereihe
Radio Stimme – Einzelbeiträge
  • 15-11-how-to-be-oesterreich_min13_06_max17_40
    17:37
audio
Arbeitsbedingungen in der Games-Industrie
audio
Beitrag innerhalb von: *Spezialsendung* – Vielstimmigkeit wahrnehmen. Zum Verhältnis von Gehörlosigkeit und Radio
audio
Besser wohnen, solidarischer wohnen? Eine Reise nach Chicago
audio
Minderheiten und Minderheitenpolitik in Litauen
audio
The Daily Horror: Horrorfilmrezensionen zu "Get out" und "Candyman
audio
„Wir brauchen diese Orte, damit wir uns darüber streiten können“ - Beitrag
audio
Buchbesprechung "Rosa. Die Graphic Novel über Rosa Luxemburg"
audio
Mir lebn ejbig
audio
Ökonomischer Wandel in der Südoststeiermark
audio
Über österreichisches Wahlfernsehen zur Nationalratswahl 2017

Anmod:

Auf Facebook bringt das Satirekombinat Hydra die Radio Stimme Redakteurin Petra Permesser regelmäßig zu lachen. Nicht alle finden die Memes, die Hydra auf Facebook teilt zu lachen. So drohte der Diskont-Supermarkt Hofer im Sommer 2016 den Satiriker_innen von Hydra mit rechtlichen Schritten, da sie einen Zusammenhang zwischen dem Supermarkt Hofer und dem Bundespräsidentschaftskandidaten Hofer hergestellt hatten. Nachdem medial darüber berichtet wurde, hat die Supermarktkette die Klagsdrohung zurückgezogen.

Das war im Sommer 2016. Im Herbst 2016 erschien dann das neue Buch von Hydra. Es nennt sich „How to be Österreich. Der Werteguide für Integrationswillige“ und wurde in zahlreichen Rezensionen als treffend und unterhaltsam gelobt. Radio Stimme Redakteurin Petra Permesser hat das Buch gelesen und verrät uns in der folgenden Buchrezension ihre Eindrücke.

Abmod:

Das war eine Rezension zum Buch „How to be Österreich. Der Werteguide für Integrationswillige“. Die Buchrezension hat Petra Permesser gestaltet, unterstützt wurde sie von Philipp Sperner, Claudia Schweiger, Melanie Konrad und Julia Hofbauer. Das Buch „How to be Österreich“ ist im Milena Verlag erschienen.

Schreibe einen Kommentar