KulturTon vom 09.11.2016

Sendereihe
KulturTon
  • 2016_11_09_kt_kulturgespraech_albrich
    28:27
audio
Pflanzenkohle - Altes Wissen neu entdeckt
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 01.03.2021
audio
"Die Frauen machen die Brötchen" - Tiroler Landesmuseen öffnen mit Elde Steeg
audio
Studieren im Ausland trotz Corona?
audio
Gesundheitsberufe mit Zukunft
audio
OneBillionRising 2021 in Innsbruck
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 15.02.2021
audio
Gründerzeiten. Soziale Angebote für Jugendliche in Innsbruck 1970 - 1990
audio
Was bleibt von der Nacht? - Clubkultur in der Krise
audio
Viele Wochenenden für Moria - Protestcamp in Innsbruck

Die Täter des Judenpogroms 1938 in Innsbruck

Passend zum Gedenken an die Reichspogromnacht, in der in der Nacht vom 9.11. auf den 10.11.1938 auch in Innsbruck Morde an der jüdischen Bevölkerung verübt wurden, stellt Thomas Albrich sein Buch „Die Täter des Judenpogroms 1938 in Innsbruck“ im Kulturgespräch bei Michael Haupt vor. Das Buch erscheint im Haymon Verlag und ist das Ergebnis eines Forschungsseminars von Thomas Albrich und 25 Studierenden an der Universität Innsbruck. Erstmals werden alle bekannten Täter und Tatverdächtigen, knapp 70 Männer, mit detailreichen Einzelbiographien, vielen Hintergrundinformationen, Archivbildern, neuen Dokumente und Protokollen der Öffentlichkeit präsentiert.

Am Donnerstag, 10. November 2016 findet von 19:00 bis 21:00 Uhr im Tiroler Landesarchiv, Michael-Gaismair-Straße 1, Innsbruck die Buchpräsentation „Die Täter des Judenpogroms 1938 in Innsbruck“ von Thomas Albrich (Hg.) statt.

Schreibe einen Kommentar