• Transval_05_11_2016_FAQ Erfolg
    57:52
  • MP3, 192 kbps
  • 79.49 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Ende des Sommers hatte das FAQ Bregenzerwald Festival einen Schwerpunkt zum Thema Erfolg und Scheitern.  Im Rahmen dieses Festivals fand eine Podiumsdiskussion mit dem ehemaligen Banker Rudolf Wötzel, mit dem Startup-Entwickler Michael Breidenbrücker und der selbständigen Personalberaterin Andrea Gutmann zu diesem Thema statt.

Proton – das freie Radio war bei der Diskussion dabei und brachte diese nun im Rahmen der Sendereihe Transition Valley – Wandeltal on air. Ausstrahlungstermine: Samstag, 5. November 2016, 18 Uhr, Wiederholung: Sonntag, 6. November 2016, 10 Uhr.

Andrea Gutmann

„War das schon alles?“, fragt sich Andrea Gutmann nach zehn Jahren und kündigt ihren sicheren und finanziell reizvollen Konzernjob. Sie ist selbständige HR-Beraterin und verhilft als Gründerin des Beratungsnetzwerks „plan a“ Menschen aller Altersklassen zu einer neuen beruflichen Perspektive. Mit „womenizing“ widmet sie sich dem Thema „Frauen und Karriereförderung“. Zudem schreibt sie Gastkommentare für diverse Medien wie etwa die Zeit. Beim FAQ fragt sie sich was Erfolg ist.
Praktische Erfahrung:
  • Seit 2011 selbständig in der Human Resources Beratung mit den Schwerpunkten:
  • Über zehnjährige Human Resources Erfahrung in einem internationalen Konzern in sowohl strategischen als auch operativen Managementpositionen mit Führungsverantwortung:
    • Personalleitung in der Aufbauphase eines Tochterunternehmens mit starkem Wachstum
    • HR Business Partner über mehrere Standorte in Deutschland, England und Frankreich
    • Projektleitung gruppenweiter Vereinheitlichung des Recruitment Prozesses
    • Leitung interne Kommunikation
  • Tätigkeit in einer Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Personalentwicklung und -auswahl in Paris
  • Mehrere Auslandsaufenthalte in England, Frankreich, Kanada und Lateinamerika
Rudolf Wötzel

Bis 2007 spielt er als Banker bei Lehman Brothers in der obersten Liga. Bei der UBS, der Deutschen Bank und bei Lehman Bro­thers war er für Fusionen und Übernahmen zuständig. Sein Meisterstück war der Verkauf der Swiss an die Lufthansa. Dann kündigte er seinen Job, wanderte von Salzburg nach Nizza und beschloss, nicht mehr in die Bankenwelt zurück zu kehren. Stattdessen wurde er Hüttenwirt und schrieb den Bestseller „Über die Berge zu mir selbst.“ Heute begleitet er Unternehmer und Führungskräfte bei deren Lebensgestaltung. Seine Kunden sind Menschen wie er selbst einer war: Manager in Existenzkrisen.

Michael Breidenbrücker

Er entwickelt Apps mit Weltstars wie Hans Zimmer und Christopher Nolan und zählt zu den bekanntesten Gesichtern der Start-up Branche. Der Bregenzerwald ist für ihn nicht mehr „der Arsch der Welt“, sondern so was wie Luxus. Nur dass man gescheiterte Ideen gleich als Versagen abstempelt, missfällt ihm. Beim FAQ spricht er über erfolgreiches Scheitern und hinterfragt die Definition von Erfolg.
„Ich habe Last.fm im Jahr 2002 in London gegründet“, erinnert sich Michael. „Genau wie bei RjDj habe ich auch hier ein Produkt entwickelt, für das es noch keinen Markt gab. Mit einem Unterschied: Diesmal habe ich einen Markt richtig vorhergesagt und als er dann 4 Jahre später da war, hatte ich Last.fm bereits fixfertig, um die Gunst der Stunde zu nutzen.“ Die Demokratisierung der Medien führte nicht nur zu einer Umkehr der Mächteverhältnisse, sondern auch zu einem völligen Umdenken in der Beziehung von Medienmacher und Konsumenten. „Vor dem Netz gab es keine Möglichkeit für die Menschen da draußen, einfach etwas zu veröffentlichen, ohne deine Ideen an den Kontrollmechanismen etablierter Medien vorbeizubringen. Im Vergleich zu heute waren die Menschen stumm geschalten.“
Moderator Gerhard Maier
Wenn er arbeitet, schauen ihm bis zu 1,5 Millionen Menschen zu. Seit 2003 moderiert Gerhard Maier das ZIB-Magazin sowie den ZIB-Flash auf ORF 1. Für den leidenschaftlichen Hobby-Schauspieler und selbsternannten News-Junkie sind Emotionen ein wichtiger Bestandteil seines Berufs. Dementsprechend darf man sich auch beim FAQ Bregenzerwald auf emotional moderierte Diskussionsrunden freuen.

Weitere Informationen unter: faq-bregenzerwald.com

Produziert am:
05. November 2016
Veröffentlicht am:
06. November 2016
Ausgestrahlt am:
05. November 2016, 18:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Ingrid Delacher, Monika Gantioler, Rainer Roppele
Zum Userprofil
avatar
PROTON - das freie Radio Roppele
proton (at) radioproton.at
6850 Dornbirn