• 28 Okt bis 3 Nov
    05:02
  • MP3, 192 kbps
  • 6.92 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

WOCHENRÜCKBLICK auf die Sendungen des Infomagazins FROzine vom 28.Okt. bis 03.Nov.2016

Freitag, den 28.Okt.2016

Viele Menschen können nur schlecht oder überhaupt nicht lesen und/oder schreiben. Elke Schildberger, Leiterin des B!LL (Institut für Bildungsentwicklung Linz), war am Freitag, 28. Oktober im FROzineStudio zu Gast . Mit ihr haben wir über Erwachsenen-Bildung, Ursachen für Analphabetismus sowie das Rahmenprogramm der Veranstaltung Leselust gesprochen. Selbst in Österreichweit sind es fast eine Million Menschen, die sich der Grundkompetenzen Lesen & Schreiben nur sehr mangelhaft bedienen können. Elke Schildberger war anlässlich des 10-Jahres-Jubiläums des kostenlosen und anonymen Alfatelefons bei uns zu Gast . Mit ihr haben wir unter anderem darüber gesprochen, wie das richtige Bildungsangebot für die entsprechende Person gefunden wird, wie Alphabetisierung und Erwerbsleben zusammenhängen und was sog. Basis-Bildung überhaupt ist.

Außerdem ging es in der Sendung vom 28. Oktober um den sehr fragwürdigen Einfluss von Facebook, Google und Co., auf den afrikanischen Kontinent. Martin Wassermair hielt zu diesem Thema einen Vortrag im Kepler Salon. Wir hörten, wie die gleichberechtigte Mitgestaltung der globalen Netze in Afrika durch die Internet-Riesen verhindert wird. .Wassermair verdeutlichte, wie die digitale Kolonialisierung und Ausbeutung des kulturell reichhaltigen Kontinents fortschreitet.

https://cba.fro.at/ondemand?id=327028

Montag, den 31.Okt.2016

Am vergangenen Montag, 31. Oktober warfen wir einen Blick auf vielversprechende Modelle zum Kennenlernen von gelebter Demokratie. Zu Gast waren Stefan Schartlmüller und Daniela Waser von der IG Demokratie. Sie erzählten uns von den Zielen und Methoden politischer Bildung.

Wie können wir Politik von unten mitbestimmen, gesellschaftspolitisch aktiv werden und Demokratie weiterentwickeln? Zu diesen und vielen weiteren Fragen findet vom 11. – 13. November eine Projektwerkstatt in Vöcklabruck statt. Außerdem ging es in dieser Sendung um „Gentrifizierung und Altstadt in Verschiebung“. Einer öffentlichen Diskussion, die am 25. Oktober im Rahmen der Vernissage „FestWahl Peripherie im Exzess!?“ von Maiz, dem autonomen Zentrum von & für Migrantinnen, veranstaltet wurde. Abschließend gab’s auch letzten Montag eine weitere Folge Ergo Express. In den Meldeungen aus den Wissenschaften ging es um die Beobachtung von Ferroelektrizität bei Eis, den kleinsten Transistor der Welt, einen nicht-linearen Computer-Chip und ein neues Sieb für Primzahlen. https://cba.fro.at/ondemand?id=327142

Mittwoch, den 02.Nov.2016

Mittwoch, 2. November: Welche Antworten gibt die Zukunftsakademie auf bevorstehende Veränderungen im Land Oberösterreich? Am 09.November wird zu Zukunftsfragen ein Symposium unter dem Titel ,,Destination ÜBERMORGEN: Zukunft wagen – Chancen ergreifen“ im Musiktheater Linz stattfinden. Unser Studiogast Johann Lefender, Leiter der OÖ Zukunftsakedemie ist im Gespräch auf die Referenten und Referentinnen sowie auf die Inhalte näher eingegangen.

Außerdem gab es in der Sendung vom 2. November einen Rückblick auf das Mehr Demokratiecamp in Wels, einen Rückblick auf das ANTIFA Netzwerktreffen in Puchberg sowie Karl Koczeras Eindrücke vom Parlament der Ausgegrenzten in Wien. Dort wurden Menschen mit geringem Einkommen aus ganz Österreich zu einem Gespräch mit Abgeordneten aller Parteien ins Parlament eingeladen. Gastgeberin war die österreichische Armutskonferenz. https://cba.fro.at/ondemand?id=327282

Donnerstag, den 03.Nov.2016

Am Donnerstag, 3. November blickte Nora Niemetz zusammen mit Daniela Fürst auf die Frankfurter Buchmesse 2016. Es waren fünf Tage voller Bücher und Ideen, mit aktuellen Einblicken in neue Branchen und Märkte. Stark präsentes und diskutiertes Thema auf der Buchmesse war die bedrohte Meinungs- und Pressefreiheit in der Türkei.

Außerdem wurden die Frauenfilmtage im Moviemento angekündigt, die von 8. bis 10. November Frauen und ihre Leistungen in der männerdominierten Filmbranche sichtbar machen.

  https://cba.fro.at/325596

Musik

https://ia600805.us.archive.org/19/items/KindaSorta/kinda%20sorta.mp3

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
04. November 2016
Veröffentlicht am:
04. November 2016
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
RedakteurInnen:
Karl Koczera
Zum Userprofil
avatar
Sandra Hochholzer
sandra (at) fro.at
4040 Linz