• FROzine_28102016
    49:58
  • MP3, 192 kbps
  • 68.63 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Viele Menschen können nur schlecht oder überhaupt nicht lesen und/oder schreiben. Österreichweit sind es fast eine Million Menschen, die sich dieser Grundkompetenzen nicht bzw. nicht mehr ausreichend bedienen können. Mit dem Alfa-Telefon wurde vor einigen Jahren eine Anlaufstelle für Mesnchen mit Basisbildungsbedarf eingerichtet. Elke Schildberger, Leiterin des B!LL (Institut für Bildungsentwicklung Linz), wird heute anlässlich des 10-Jahres-Jubiläums des kostenlosen und anonymen Alfatelefons bei uns zu Gast sein. Mit ihr wollen wir unter anderem darüber sprechen, wie das richtige Bildungsangebot für die entsprechende Person gefunden wird, wie Alphabetisierung und Erwerbsleben zusammenhängen und was sog. Basis-Bildung überhaupt ist.

Anschließend geht es um den sehr fragwürdigen und beunruhigenden Einfluss von Facebook, Google und Co., auf den Afrikanischen Kontinent. Martin Wassermair hielt zu diesem Thema am Montag einen Vortrag im Kepler Salon. In einer Zusammenfassung hören wir, wie die gleichberechtigte Mitgestaltung der globalen Netze in Afrika durch die Monopolisierung von Internet-Riesen verhindert wird. Anhand zahlreicher Beispiele verdeutlicht Wassermair, wie die digitale Kolonialisierung und Ausbeutung des kulturell reichhaltigen Kontinents fortschreitet.

Gegen Ende der Sendung gibt es, wie jeden Freitag, den FROzine Wochenrückblick mit den wichtigsten Themen der vergangenen Sendungen zu hören.

Musik: chenoa blue auf soundloud.

Durch die Sendung führt David Haunschmidt.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
28. Oktober 2016
Veröffentlicht am:
28. Oktober 2016
Ausgestrahlt am:
28. Oktober 2016, 17:33
Thema:
Wissenschaft Bildung
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
David Haunschmidt
Zum Userprofil
avatar
David Haunschmidt
david.haunschmidt (at) ufg.at
4020 Linz