• Realistisch und spannend: Daniel Zipfels Roman "Eine Handvoll Rosinen"
    59:59
  • MP3, 256 kbps
  • 109.84 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Zur Person: Daniel Zipfel, geb. 1983 in Freiburg, wuchs in Wien auf, wo er 2007 sein rechtswissenschaftliches Studium abschloss und die erste Kurzgeschichte publizierte. Er arbeitet als Jurist im Flüchtlingsbereich. 2015 erschien im Verlag Kremayr & Scheriau sein erster Roman, Eine Handvoll Rosinen, der sehr gute Kritiken und viel mediale Beachtung erhielt.

Daniel Zipfel verarbeitet darin Erlebnisse und Erkenntnisse aus seinem Berufsalltag zu einer spannenden, aufrüttelnden Geschichte. Ein rechtschaffener Fremdenpolizist und ein afghanischer Schlepper treffen auf einander; sie geraten in eine dramatische Situation, die alle Beteiligten an ihre Grenzen führt.

Sendungsinhalt: Ausschnitte aus Daniel Zipfels Lesung mit Publikumsgespräch im Oktober 2016 im Literaturhaus Graz

Musik: Feist: „Let it die“ von CD Open Season, Remixes & Collabs, Arts & Crafts 2006 + K.D. Lang: „Helpless“ und „One Day I Will Walk“ von CD Hymnes of the 49th Parallel, Nonesuch/Warner 2004

Links: Homepage von Daniel Zipfel, Portrait des Autors und der Roman „Eine Handvoll Rosinen“ auf der Seite des Verlags Kremayr & Scheriau

Diese Sendung war ein Beitrag zum Schwerpunkt der freien Radios Österreich zum Thema „Flucht einst und jetzt“ am 26.10.2016 und wurde österreichweit gleichzeitig ausgestrahlt.