• 3. Nov. 2016. Die lange Nacht der Bühnen 04
    59:01
  • MP3, 192 kbps
  • 81.06 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Donnerstag, 3. November 2016, 9:00 Uhr, Radio für Senioren: Die lange Nacht der Bühnen und die Oper „Salome“ von Richard Strauss im Musiktheater Linz: Gesprächspartner von Walter Ziehlinger: Alfred Rauch und Christoph Blitt: 119 Veranstaltungen in 28 Spielstätten kann man bei der 6. Ausgabe der „Langen Nacht der Bühnen“ am Samstag, 5. November 2016 in Linz erleben: Details dazu erfahren Sie vom Geschäftsführer der Langen Nacht, Alfred Rauch.Die zentrale Drehscheibe sind am 5. November 2016 die Redoutensäle an der Promenade. Ddie Einlassbänder sind bereits jetzt um € 12,- an der Kassa des Musiktheaters, des Theater Phönix, des Kinderkulturzentrums Kuddelmuddel, der Arbeiterkammer Linz, dem Ars Electronica Center, bei allen Linzer Filialen der HYPO OÖ und bei der Linzer Tourist Information erhältlich. Das Einlassband ist der Schlüssel der zum Besuch sämtlicher Veranstaltungen der LANGEN NACHT DER BÜHNEN und zur freien Fahrt mit den LINZ AG LINIEN bis zur Kernzonengrenze (ausgenommen Pöstlingbergbahn) zwischen 14:00 und 24:00 Uhr berechtigt. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre können die Veranstaltungen mit einem Gratiseinlassband besuchen.

Am 12. November 2016 ist im Musiktheater am Volksgarten die Premiere der Oper „Salome“ von Richard Strauss. Walter Ziehlinger spricht darüber mit dem neuen leitenden Musiktheaterdramaturgen Christoph Blitt.

www.langenachtderbuehnen.at

www.landestheater-linz.at