• Flucht Einst und Jetzt - Weiss und Seher FRS
    58:06
  • MP3, 256 kbps
  • 106.41 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Mit „Fluchtpunkte – literarische Miniaturen aus dem Exil“
darf sich das Freie Radio Salzkammergut am Gemeinschaftsprogramm
beteiligen.
Wir präsentieren zwei Sendungen einer Sendereihe die anfang dieses
Jahres im Salzkammergut produziert wurde und die sich den
sprachlichen, geographischen und geschichtlichen Fluchtpunkten
vertriebener und geflüchteter Literatinnen widmet.

Mit Beiträgen, Texten und Biografien nähern wir uns Ruth Weiss, die
das nationalsozialistische Deutschland verlassen hat und für die
Österreich nur eine Zwischenstation ihrer Flucht geworden ist.
Im Mittelpunkt des zweiten Teils dieser Sendung steht die
zeitgenössische Autorin Seher Cakir, die derzeit in Österreich lebt
und arbeitet.

Produziert am:
20. Oktober 2016
Veröffentlicht am:
20. Oktober 2016
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
RedakteurInnen:
Julia Müllegger
Zum Userprofil
avatar
Evelyn Ritt
evelyn.ritt (at) freiesradio.at
4820 Bad Ischl