• literarisches_cafe_herbst 2016
    69:52
  • MP3, 192 kbps
  • 95.95 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.
Alltag, Selbstverständlichkeit und Tabu im Werk von Hilde Langthaler.
Die Grazer Autorin Hilde Langthaler thematisiert in ihrem literarischen Schaffen alltägliche Tabus des menschlichen Zusammenlebens. In dieser Sendung geht dem Interview mit der Autorin die Einspielung der Aufnahme einer literarischen Performance aus dem Jahr 2007 voraus. Die von Harfenmusik (inspiriert von einem Stück von Luigi Rossi aus dem Jahr 1684) begleitete Performance „Golem now“ (am 30.3.2007 in der Österreichischen Gesellschaft für Musik im Rahmen einer Veranstaltung mit Werken ekmelischer und mikrotonaler Musik) der Sängerin und Komponistin Gertraud Steinkogler-Wurzinger basiert auf einem Textfragment aus dem 1998 im Ensemble-Theater am Petersplatz in Wien uraufgeführten Theaterstück „Golem now“ von Hilde Langthaler.
Im Interview mit der Autorin werden teilweise jene Inhalte angesprochen, die zwischen den Zeilen stehen.
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
10. Oktober 2016
Veröffentlicht am:
19. Oktober 2016
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
RedakteurInnen:
Franca Borgia
Zum Userprofil
avatar
Christine Franka Porkert
christfrank (at) hotmail.com
1080 Wien