• Arbeit Quo Vadis
    59:46
  • MP3, 192 kbps
  • 82.08 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Der Autor, Journalist & Blogger Robert Misik spricht im Interview über sein neues Buch „Kaputtalismus“ Was würde der entgültige System-Crash z.B. für die Arbeitslosen bedeuten?
Ein Dialog mit dem Journalisten Ulrich Chaussy, Nachgestellt
Ein Monolog über die vielen ISMEN, – Kapitalismus – Kommunismus – Neoliberalismus

Die heutige Sendung hat das Wirtschaftssystem des Kapitalismus zum Thema. Dem Kapitalismu „verdanken“ wir auch unsere Lage, die Arbeitslosigkeit.

Wir sprechen über Entstehung , Höhepunkte wie Industrialisierung und die Phase von 1940 bis 1970 , des Kapitalismus

Robert Misik spricht über sein neues Buch „Kaputtalismus“. Auswüchse sind nicht nur Zusammenbrüche wie der „Schwarze Freitag“ und die Immobilienblase, sondern auch die Wirtschaftskrise von 2008 durch virtuelle Märkte mit virtuellem Geld.

Alternativen zum Kapitalismus waren Realsozialismus und Kommunismus mit seinen stalinistischen Auswüchsen, aber auch Gemeinwohlökonomie eines Christinan, Felber, von dessen gestrigen Vortrag (Die., 11.10.2016) bei der Linzer Sozialplattform-Tagung berichtet wird und Analysen vom Ökonomen Jakob Kapeller über Zufriedenheit und Wohlstand im Kapitalsismus.

Ein Monolog über die vielen ISMEN, – Kapitalismus – Kommunismus – Neoliberalismus
Kommende Veranstaltungen in der Infobox

 

Fremdmaterial in Arbeit Quo Vadis
To Be A Master by Boom Boom Becker ©
Moi j aime by H-il ©
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
12. Oktober 2016
Veröffentlicht am:
14. Oktober 2016
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Erich Tomandl, Karl Koczera
Zum Userprofil
avatar
Erich Tomandl
etomandl (at) gmail.com
4030 Linz