• das rote mikro 03.10.2016
    59:57
  • MP3, 256 kbps
  • 109.8 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Jedes Jahr im September lädt das Literaturhaus Graz zur Hofübergabe der Stadtschreiber ein. Diesmal wurde der Wahl-Berliner Ulrich Schlotmann verabschiedet und Najem Wali, geboren im Irak und ebenfalls Wahl-Berliner, willkommen geheißen.

Sendungsinhalt: Ausschnitte aus der Hofübergabe: Agnes Altziebler vom Literaturhaus begrüßt die Gäste, Kultur-Stadträtin Lisa Rücker führt die Autoren ein. Ulrich Schlotmann, der zu den experimentellen Autoren zählt, liest aus einem noch unveröffentlichten Werk, das in Graz entstanden ist. Najem Wali liest aus der 2015 erschienenen Autobiografie „Bagdad, Erinnerungen an eine Weltstadt“. Für musikalische Intermezzi sorgt das experimentierfreudige bayerische Trio Umpa Umpa.

Bücher: Najem Wali: „Bagdad, Erinnerungen an eine Weltstadt“, Autobiografie, aus d. Arabischen von Hartmut Fähndrich, Hanser 2015, und aus der Reihe „Unruhe bewahren“: „Im Kopf des Terrors. Töten mit und ohne Gott“, aus d. Arabischen von Markus Lemke, Residenz 2016. – Erwähnt: Fiston Mwanza Mujila: „Tram 83″, aus d. Französischen von Katharina Meyer u. Lena Müller, Zsolnay 2016

Musik: Umpa Umpa: „Schoißer“, beefree records 2015

Links: Grazer Stadtschreiber, Ulrich Schlotmann bei wikipedia, Najem Wali bei wikipedia und seine Homepage,

Fremdmaterial in das rote mikro 03.10.2016
Schoißer by Umpa Umpa (Peter Holzapfel, Erwin Rehling, Josef Mitterer), beefree rec. 2015 ©