• futurelab - fieldtrips
    58:25
  • MP3, 192 kbps
  • 80.25 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

A Palaver widmet diese Sendung zwei Expeditionen in den öffentlichen Raum. Die Forscher sind Studenten der Technischen Universität in Wien und waren zu selbst definierten Themenstellungen in Madrid und Rom unterwegs. Nach den Forschungsreisen entstanden Radiofeatures für diese Sendung.

Die Forschungsreisen – die fieldtrips –fanden im Rahmen einer eigens entwickelten einjährigen Lehrveranstaltung an der Technischen Universität statt. Diese Lehrveranstaltung ist Teil einer längerfristigen Kooperation der Universität mit der Stadt Wien. Zuerst mussten von den Studenten Themen beschrieben, Methoden entwickelt und Forschungsanträge gestellt werden. Nach Auswahl der Teams die Expeditionen geplant und durchgeführt werden. Als Ergebnis war von den Forschern ein Bericht zu verfassen aber auch ein Radiobeitrag zu gestalten.

Sowohl die Universität als auch die Stadt Wien haben großes Interesse am Umgang mit öffentlichem Raum in anderen europäischen Städten. Direkte Vergleiche sind vielleicht nicht immer angebracht, aber es lassen sich Gemeinsamkeiten und ähnliche Fragestellungen erörtern. Veränderungen, die beispielsweise durch Klimaänderungen oder Migration verursacht werden, müssen auch in Wien in der Planung rechtzeitig antizipiert werden.

In der Sendung zu hören sind zwei Features, eines zu den den inneren und äußeren Peripherien in Madrid und eines auf den Spuren der polyphasischen Stadt in Rom. Ergänzend dazu hören Sie Gespräche zu Aufgabenstellung und Entwicklung des Formates der fieldtrips und Erwartungen von Seiten der Stadt.

mit
Helene Schauer, Klara Hubicek, Expeditionsteam fieldtrip Madrid
Lukas Vejnik, Jerome Becker, Expeditionsteam fieldtrip Rom
Georgine Zabrana, Stadtbaudirektion Wien
Rudolf Scheuvens, Dekan Architektur und Raumplanung TU Wien

future.lab->fieldtrips