Radio FRO ist Ort des Respekts

Sendereihe
FROzine
  • ortdesrespektsfinfin
    08:39
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Podiumsdiskussion
audio
Verschwörungen und Polarisierung – Zerreißproben für die Demokratie
audio
Weltempfänger: Angriffe auf die Zapatisats in Chiapas
audio
Verschwörungen und zwei Seiten des Asylwesens
audio
Zwei Seiten des Asylwesens
audio
Verschwörungen und Polarisierung- Zerreißproben für die Demokrati

Mit dem Projekt „Achtung! Refugee Radio“ hat Radio FRO 105,0 MHz die Auszeichnung „Ort des Respekts“ gewonnen. Der Preis wurde am Donnerstag, 22.09.2016, im Rahmen einer Pressekonferenz im Gebäude der UNIQA verliehen. Das Sieger*innenprojekt bildet Flüchtlinge zu Radiotrainer*innen aus, die als Multiplikator*innen ihr Wissen wiederum an Flüchtlinge weitergeben.

Im Beitrag erzählt Veronika Moser, Leiterin von ,,Achtung! Refugee Radio“, vom Projekt. Außerdem kommen dabei die Sendungsmacher*innen Homa Sharafi und Humam Samakeh, sowie Mag. Horst Harlacher, Vorstand des Vereins Respekt.net, das den Preis ,,Ort des Respekts“ initiiert hat, zu Wort.

Schreibe einen Kommentar