• soylent green: Ausstellung im Aktionsradius Wien
    57:00
  • MP3, 256 kbps
  • 104.37 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Ein Gespräch mit Thomas Stimm über das Projekt „soylent green“ und die Ausstellung „Welcome on bella terra“, die ab 27.9. im Aktionsradius Wien zu sehen ist.

Vor 20 Jahren wurde das Künstler_innenkollektiv „soylent green” von Uta Weber und Thomas Stimm gegründet. „Kultur für alle durch Kultur von allen“, das Leitthema des Projekts, könnte unseren Planeten zu einer gemeinsamen Heimat werden lassen. Benannt nach dem gleichnamigen Film von Richard Fleischer aus dem Jahr 1973, steht „soylent green“ dafür, dass uns allen das Gemeinsame immer bewusst bleiben sollte – wir sind ein Planet.

Im Aktionsradius Wien findet am Dienstag, 27. September die Eröffnung der Ausstellung „Welcome on bella terra“ statt, zu sehen ist diese dann bis 25. Oktober. Gezeigt wird eine Rückschau der letzten 20 Jahre des Projekts „soylent green“ von Uta Weber und Thomas Stimm. Diese Ausstellung ist der Auftakt für das Oktober-Motto „Kriege, Krisen, Friedensvisionen“ im Aktionsradius Wien. Vorträge und Diskussionen gibt es u.a. von Wolfgang Effenberger („Wiederkehr der Hasardeure“) am 4. Oktober und Rolf Hochhuth („Ausstieg aus der Nato?“) am 11. Oktober.

Für die heutige Ausgabe von Radio AugartenStadt hat Mischa G. Hendel mit Thomas Stimm ein Gespräch über das Projekt „soylent green“ geführt.

Infos: www.terranian.com

Playlist:
Open Terranian Band – Terra my Terra
Open Terranian Band – Terranova
Open Terranian Band – You are all Terranien
Open Terranian Band – Terranian Traveller
Open Terranian Band – Lets Party
Open Terranian Band – Night on Terra