Gemeinschaftsgärten – Orte gelebter Utopie?

Sendereihe
FROzine
  • Gemeinschaftsgärten - Orte gelebter Utopie?
    12:59
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Podiumsdiskussion
audio
Verschwörungen und Polarisierung – Zerreißproben für die Demokratie

Es ist Sommer. Und damit Gartensaison. Das Gemüse gedeiht, Früchte hängen von den Sträuchern und Bäumen. Es wird gejätet, gegrillt, gespielt, geplaudert und der Lehmofen angeheizt.

So auch im „Regenbogenland“. Einem Gemeinschaftsgartenprojekt in Kärnten. Philipp Jankela ist dorthin gefahren und hat mit den beiden Projektverantwortlichen Silvia Lackner und Norman Tendis über das Experimentier- und Gemüsefeld gesprochen .

 

Schreibe einen Kommentar