Panoptikum V – der Hörblick ins Ländle blickt nach Tirol zum Europäischen Forum Alpbach 2016

Sendereihe
Panoptikum V – der Hörblick ins Ländle
  • 2016_09_15_PV_Varoufakis_Forum_Alpbach_Doris_Wolf
    103:17
audio
Panoptikum V - der Hörblick ins Ländle: Europa hart an der Grenze
audio
Literaturfrühstück mit dem Literaturhaus Liechtenstein im TAK
audio
Panoptikum V - der Hörblick ins Ländle: Vortrag von Arno Dalpra zum Thema Gewalt mit Diskussionsrunde
audio
Panoptikum V - der Hörblick ins Ländle: "Motivierte Kinder - authentische Lehrpersonen.", eine Buchpräsentation
audio
Panoptikum V - der Hörblick ins Ländle: Medienempfang des Landeshauptmannes 2017
audio
Panoptikum V - der Hörblick ins Ländle mit einem "Salon d'amour" aufgenommen kurz nach den Dezemberwahlen
audio
Panoptikum V - der Hörblick ins Ländle: Philosophicum Lech 2016
audio
Panoptikum V - der Hörblick ins Ländle: "Heirate dich selbst"
audio
Panoptikum V - der Hörblick ins Ländle: ERNTEDANK

Das Europäische Forum Alpbach (http://www.alpbach.org) ist eine interdisziplinäre Plattform für Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur. Seit 1945 widmen sich das Forum Alpbach der Auseinandersetzung mit den relevanten gesellschaftspolitischen Fragestellungen unserer Zeit.

Das Europäische Forum Alpbach engagiert sich für eine zukunftsfähige, demokratische Gesellschaft. Im Rahmen des jährlichen Treffens und weiterer über das Jahr verteilte Veranstaltungen will das Forum Impulse zur Weiterentwicklung des europäischen Integrationsprojekts setzen.

2016 fand das Europäische Forum Alpbach von 17. August bis 3. September statt. Das Große Thema war „Neue Aufklärung“ und die These, dass sich Geschichte nicht von allein zum Besseren wendet. Neugierige und enthusiastische Menschen seien nötig, die der Skepsis und dem Zweifel der Gegenwart mutige Ideen und Tatkraft entgegensetzen.

Doris Wolf war für Proton – das freie Radio dabei und hat am 1. September die Veranstaltung „The Euro: Vissure or Glue for Europe?“ zu deutsch „Der Euro: Spaltpilz oder Kitt für Europa?“ aufgenommen.

Aufs Podium geladen waren Bernd Lucke, Franz Schellhorn, Daniela Schwarzer, Yanis Varoufakis. Moderiert wurde das Podiumsgespräch von Agnes Streissler-Führer.

Yanis Varoufakis stand nach dem Plenum auch für Fragen zur Verfügung. Die Moderation hatte dabei Daniel Erlacher inne.

Die Gespräche wurden auf Englisch geführt.

Schreibe einen Kommentar