HÉCTOR PÉREZ in der Tabakfabrik Linz

Sendereihe
Rauchzeichen – Tabakfabrik Linz on air
  • Hector_Perez
    29:56
audio
Unterstützen, vernetzen, vermitteln – Die CREATIVE REGION
audio
Das „Externe Klassenzimmer“ - Die Tabakfabrik Linz und das BRG Fadingerstraße auf neuen Wegen
audio
Generationen verbinden in der „Kreisler*in“
audio
WearFair +mehr in der Tabakfabrik
audio
Kunst-Raum Tabakfabrik: Neue Wandgemälde in der Lösehalle
audio
Das Art Magazin in der Tabakfabrik-Kunstateliers im alten Tabaklager
audio
hallo sophia
audio
Der „Restart in der Tabakfabrik“
audio
OPEN STAGE in der Lösehalle
audio
Kreative Klimapolitik

Im Rahmen des EU- Programms für Jungunternehmer „Erasmus for young entrepreneurs“ arbeitet der spanische Architekt HÉCTOR PÉREZ für drei Monate in der Tabakfabrik mit. Er wird bald in Bilbao sein eigenes Unternehmen gründen. Um die nötigen Fähigkeiten für sein Vorhaben zu erwerben, suchte er sich die Tabakfabrik Linz als erfahrenes Unternehmen aus, da sie für ihn eine einzigartige Verbindungsstelle von Architektur, Kunst, Musik und Design darstellt.

Romina Achatz interviewte ihn für die heutige Sendung in seinem Büro in der Tabakfabrik. Die Sendung fungiert als Portrait- seiner Arbeit, Lebens- und Gedankenwelt.

 

Die Musik der heutigen Sendung stammt von the antwoord und chvrches.

Durch die Sendung führt Romina S. Achatz

 

Nähere Informationen zur Person:

https://es.linkedin.com/in/hectorperezromero/en

Schreibe einen Kommentar