Speziesismus, Rassismus und Sexismus

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2016-09-09_speziesismus
    43:46
audio
Die Wahlkampfkampagne OÖ 2021
audio
Polizeigewalt gegen Tierschützer:innen
audio
International Animal Rights Conference in Luxemburg
audio
Pressekonferenz Wolf in Tirol
audio
Ein aktueller Überblick zur Vollspaltenbodenkampagne
audio
Der neue IPCC Bericht und die Tierproduktion
audio
Tierrecht – ein Buch über alle Rechtsmaterien in Österreich, die Tiere betreffen
audio
Befreiung von 2 Schweinen aus Tierfabrik und Ziviler Ungehorsam
audio
Niko Rittenau über sein Nomadenleben und vegane Kinderernährung
audio
12 1/2 Stunden Besetzung einer großen Schweinefabrik

Wir diskutieren mit einem Aktivisten seine Bachelorarbeit

Er analysiert in seiner Arbeit die Fragen was Speziesismus überhaupt ist und welche Gemeinsamkeiten ihn mit Rassismus und Sexismus verbinden. Als vegan lebender Tierrechtsaktivist möchte er in dieser Arbeit klarstellen, dass Speziesmus genauso wie Rassismus und Sexismus überwindenswert ist. Seine Betrachtungen beziehen sich absichtlich hauptsächlich auf die Situation der “Nutztiere”, die von uns Menschen konsumiert werden weil “Haustiere” unser soziales Verhalten anderen Tieren gegenüber wesentlich besser verdeutlichen.

Das PDF der Bachelorarbeit ist diesem Artikel unter “Dokumente” (über der Wellengrafik) als Anhang beigefügt.

Documents

Speziesismus-Rassismus-Sexismus, PDF, 433.0 kB Download

Leave a Comment