Das neue Haus Bethanien

Sendereihe
Diakoniewerk – mitten im Leben
  • Sendung Das neue Haus Bethanien 12.9.2016
    51:31
audio
Der Untergang des mündigen Bürgers - Wie die Digitalisierung die Demokratie verändert - Ingolfur Blühdorn
audio
ZUSAMMENHALT. Von der Arbeitsteiligkeit zur Ko-Kompetenz - Dr. Christoph Zulehner
audio
Diakonie-Dialoge: Interview mit Chris Lohner
audio
Diakonie-Dialoge 2019: Die Vision einer optimalen Versorgung geriatrischer Patienten ...
audio
Diakonie-Dialoge 2019: Alter(n) neu denken
audio
Die Kunstwerkstatt des Diakoniewerks
audio
Robert Misik: Was wird aus unserer Arbeit?
audio
Gerhard Schweizer: Bedroht der Islam den Westen? Bedroht der Westen den Islam?
audio
Kunstwerkstatt Medien: Neues von "ICH und WIR"
audio
Catarina Katzer: Cyberpsychologie. Wie das Internet uns verändert.

Am 11. November 2016 ist es endlich so weit: Das Haus Bethanien – das ehemalige Mutterhaus der Diakonissen in Gallneukirchen – wird eröffnet. Die zukünftigen BewohnerInnen und NutzerInnen, darunter Menschen mit Behinderung, die dort ihren Arbeitsplatz finden, und Menschen im Alter, die in dem Haus wohnen bzw. betreut werden, fiebern der Eröffnung entgegen. In dieser Sendung blicken wir zurück und hören aus unterschiedlichen Perspektiven, welche Erinnerungen mit dem geschichtsträchtigen Haus Bethanien verbunden werden, und wir blicken nach vorne und hören, welche Erwartungen für die Nachnutzung des Hauses, welches zweifelsohne auch in Zukunft ein zentraler Ort sozialen Wirkens sein wird.

Moderation: Mag.a Daniela Scharer MBA, Mag.a Andrea Viehböck

Audioschnitt: Mag.a Andrea Viehböck

 

Schreibe einen Kommentar