Antisemitismuskritik versus Rassismuskritik?

Sendereihe
Radio Widerhall
  • Julia Edthofer Antisemitismus-Kritik und Rassismus Kritik
    58:07
audio
3. Rosa-Luxemburg-Konferenz in Wien (Sendungsmitschnitt)
audio
Es braucht mehr... Frauen-, Kinder-, Minderheiten- und Menschenrechte sowie Solidarität
audio
Freie Bildung geht uns alle an- Bildungsaktionstag und Ethik-Volksbegehren
audio
Prekarität und Leistungsdruck an Österreichs Unis
audio
Wie steht es eigentlich um das Asylrecht in Österreich?
audio
MILA - der erste Mitmach Supermarkt in Wien
audio
Das Donaufeld soll verbaut werden (Teil 2)
audio
Das Donaufeld soll verbaut werden (Teil 1)
audio
Versprochen-Gebrochen? 100 Jahre Minderheitenrechte der Kärtner Slowen*innen
audio
WienWahl 2020: LINKS tritt an (Sendungsmitschnitt)

Studiogespräch mit der Soziologin Julia Edthofer über Antisemitismus und Rassismus.

Antisemitismus und Rassismus – das sind Begriffe die viele lieber in die Vergangenheit schieben oder meinen, das beträfe nur ein paar Rechtsextreme. Darüber hinaus steht immer wieder zur Debatte, welches Ressentiment aktuell verbreiteter wäre und ob antimuslimischer Rassismus Antisemitismus nicht zwischenzeitlich „abgelöst“ hätte. Tatsächlich steigen aktuell sowohl antisemitische als auch rassistische Übergriffe an – zum Teil allerdings aus unterschiedlichen Gründen.Wir sprechen mit der Soziologin Julia Edthofer, die sich in ihrer Forschung mit dem Verhältnis Antisemitismus und antimuslimischem Rassismus auseinandersetzt und wollen unter anderem folgende Fragen klären: Was ist Antisemitismus und Rassismus eigentlich? Welche Parallelen und Unterschiede gibt es? Wie kann beides gleichzeitig kritisiert werden? uvm.

Schreibe einen Kommentar