• LENTOS_Sendung_JULI2016
    27:11
  • MP3, 192 kbps
  • 37.35 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Ein nahezu unbekanntes Berufsfeld, einer grauen Eminenz gleich, wo im Museum alle Fäden zusammenlaufen: Der Beruf der Registrarin ist interessant und aufschlussreich. Wir haben die Registrarin des Lentos, Iris Kiesenhofer, zum Interview getroffen und sprechen über ihre Agenden im Stadtmuseum.

Logistik, Versicherungsfragen, Zollabwicklung, Kommunikation zwischen den Museen und die vielseitige Arbeit mit Kuratoren und Künstlern: die Registrarin nennt ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld ihr Eigen. Seit Jänner 2016 erledigt Iris Kiesenhofer diese spannenden Aufgaben für das Lentos Kunstmuseum. Kiesenhofer studiert noch im Kunstgeschichte-Studium in Wien und spricht im Interview über die aktuellen Arbeiten zu den kommenden Herbstausstellungen in den Stadtmuseen; einmal Gottfried Bechtold im Lentos, sowie Klemens Brosch im NORDICO.