• 20160818_Aun_Ferdinand Kohlberger_Erinnerungen
    59:54
  • MP3, 192 kbps
  • 82.29 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Im Rahmen der Sendung Altes und neues aus dem Mühlviertel begibt sich der Moderator Kons. Emil Vierhauser mit seinem Studiogast Ferdinand Kohlberger auf Spurensuche in die Vergangenheit.

Der Ur-Freistädter Ferdinand Kohlberger, geboren in der Heiligengeistgasse im damaligen Gasthof „Grüner Kranz“ ist der Sohn des Ehepaares Maria und Ferdinand Kohlberger, den späteren Besitzern des Gasthauses „zu den drei Mohren“ auf der Tanzwiese.

Der Bogen seiner Erzählung spannt sich von der Kindheit über die Wirren des 2. Weltkrieges bis hin zum Erwachsenen, der, als er seine Frau Brigitte ehelichte, wie auch der Moderator Emil Vierhauser, ein Schwiegersohn der „Wimmer Mutti“ wurde.

Musik, die damals grad „modern“ war, rundet die Sendung ab.

Moderation: Kons. Emil Vierhauser

zu Gast im Studio: Ferdinand Kohlberger

Produziert am:
18. August 2016
Veröffentlicht am:
20. August 2016
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Emil Vierhauser
Zum Userprofil
avatar
Silvia Filzmoser
silvia.filzmoser (at) frf.at
4240 Freistadt