• Begegnungswege 4. August 2016 Sommersendung
    60:00
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Politisch und gesellschaftskritisch links engagierte junge Liedermacher und ein Nachruf auf einen ihnen Mut machenden Liedermacher sind Schwerpunkte dieser Sendung. Siehe unten, ergänzende Details findet ihr u.a. in den angeführten Links.

Heute begrüßen euch ausnahmsweise doch Matthias und Maria Reichl. Unsere Mitarbeiterin Sabine Weninger-Bodlak hat es aus Zeitmangel leider nicht geschafft unsere 2. Sommersendung zu gestalten und bat uns einzuspringen. Leider hat uns der Hagelsturm der am 12. Juli 2016 in Bad Ischl tausende Bäume umgeworfen hat auch unser Haus und den Garten erwischt und dabei auch unsere Telefonleitung abgerissen. Da die A1  es bis heute noch nicht geschafft hat die Telefon- und Internet-Leitung wieder herzustellen sind auch wir in unsere Arbeit sehr eingeschränkt.

Weil am 18. Juli 2016 unser Freund, der Liedermacher Sigi Maron verstorben ist, bringen wir heute nur einen kurzen Nachruf von Matthias auf ihn und  übernehmen aus dem CBA-Archiv einen Bericht vom „Festival des Politischen Liedes“ vom 17. – 19.6.2016 in Weissenbach am Attersee  – eine Sendung von Radio FRO vom 24.6.2016 in der auch Sigi Maron zum letzten Mal zu Wort kommt.

Eine Erinnerung an Sigi Maron von Matthias Reichl (20.7.2016):
Sigi Maron lebt und mobilisiert in seinen Liedern weiter!
Am Montag, 18.7.2016 ist der Wiener Protestsänger und politisch linke und kommunistische Aktivist Sigi Maron im Alter von 72 Jahren gestorben. Seit vielen Jahren waren wir mit seinem Engagement in vielen Bereichen – auch für Flüchtlinge – verbunden. Unserem Freund Manfred Madlberger verdanken wir es, dass wir mit dem Sigi erstmalig nach seinem Bad Ischler Auftritt im Jahr 2009 diskutieren konnten. Er hat ihn in seiner Sendung „Austronom“ im Freien Radio Salzkammergut oft präsentiert.
Wir konnten den Sigi am 18. Juni 2016 beim Festival des Politischen Liedes am Attersee noch kurz freundschaftlich begrüßen. Bei der Gelegenheit hab‘ ich eine kleine Fotoserie mit ihm gemacht – er war bedeckt mit seiner roten Regenpelerine, steckte dann seinen Kopf heraus – und lachte. Hinter ihm hing ein Che-Guevara-Poster mit „Hasta la Victoria Siempre!“ (Bis zum endgültigen Sieg!). Das Motto meiner Fotoserie könnte lauten: „Sigi Marons widerständiges Wiederauferstehen“ – unter Genossinnen und Genossen – mit einem seiner aufständigen Lieder auf den Lippen.
Sigi Marons Lieder zum Herunterladen: http://www.maron.at/1/index.php/musik
Unser Kurzinterview in „Begegnungswege 2. April 2009“: https://cba.fro.at/12527
Lieder in „Begegnungswege“ und Beiträge in anderen Sendungen siehe: https://cba.fro.at
Die 111 Minuten dauernde Sendung über Marons letztes Konzert vom 13.12.2014 in der Linzer Stadtwerkstatt – Radio FRO, 22.7.2016, „In Memoriam Sigi Maron“: https://cba.fro.at/320910
Das letzte Interview mit Sigi Maron beim „Festival des Politischen Liedes 2016“ (18.6.2016) im der Sendung „Festival des Politischen Liedes 2016“ am 24.6.2016 von Radio FRO: https://cba.fro.at/319057

Einleitung von Radio FRO:
Festival des Politischen Liedes 2016
Von 17.-19. Juni 2016 veranstaltete der Kulturverein Willy das alljährliche Festival des Politischen Liedes. Radio FRO war dabei und hat aufgezeichnet.
Das kleine Musikfestival bietet ein abwechslungsreiches Programm, das für junge wie ältere Festivalbesucher*innen eine Entdeckungsreise in eine moderne gesellschaftskritische Musikkultur ermöglicht.
Richard Paulovsky war vor Ort und präsentiert uns in dieser Ausgabe von „Kultur und Bildung spezial“ zahlreiche Konzertmitschnitte und Interviews.
u.a. mit:
Free Willy
Chili and the Whalekillers
LevBro
Paul Wako
Sigi Maron (Interview)
Mehr Infos zum Festival: kv-willy.at
Zum Nachhören auf:  https://cba.fro.at/319057

Fremdmaterial in Begegnungswege 4. August 2016 Sommersendung
Festival des Politischen Liedes 2016 by Richard Paulovsky (Radio Fro) (cc-by-nc)