• Sendung 28072016
    50:01
  • MP3, 192 kbps
  • 68.69 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im ersten Teil:

Times Up – das weltweit agierende Künstler*innenkollektiv mit Basis im Linzer Hafen feiert Ende August sein 20-jähriges Bestehen. Times Up hat in den letzten Jahren zahlreiche verschiedene Kunstprojekte realisiert – und das weltweit. Ich habe vor Ort in den Times Up Werkstätten mit Andrea, Tina und Stefan über das Projekt gesprochen.

Im zweiten Teil:

Im zweiten Teil der Sendung widmen wir uns dem bedingungslosen Grundeinkommen. Im Beitrag kommen Akteur*innen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland zu Wort: Konkret Gerline Grünn von der Linzer KPÖ, Daniel Häni, Unternehmer in der Schweiz und Mitinitiator der Volksabstimmung und Helwig Fenner vom Projekt mein-grundeinkommen.de, das über crowdfunding tatsächliche Grundeinkommen für 1 Jahr lang verlost.

Im Beitrag spricht zunächst FROzine Lehrredakteurin Larissa Kirchmair mit der Linzer KPÖ Gemeinderätin Gerlinde Grünn. Anschließend spricht Christiane Löper mit Daniel Häni, der die Schweizer Volksinitiative „Für ein bedingungsloses Grundeinkommen“ mitinitiiert hat. Bei dieser stimmten am 5. Juni 2016 gute 23% in der Schweiz FÜR die Einführung eines BGE. Bei www.mein-grundeinkommen.de werden Grundeinkommen – über 12 Monate sind das 1000,- pro Monat – verlost: bedingungslos. Darüber spricht Christiane Löper mit Helwig Fenner vom Projekt mein-grundeinkommen.de. Wie wird das ganze finanziert? Welche Erfahrungen gibt es, wie verändert ein BGE das Leben der Menschen?

Der Beitrag ist auch einzeln nachhörbar unter: https://cba.fro.at/320913

Moderation: Christiane Löper