• IV_Schönberger
    14:16
  • MP3, 128 kbps
  • 13.08 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Vor ein paar Wochen störten Identitäre eine Lehrveranstaltung auf der Uni Klagenfurt. Seit dem ist die Bürotür von Klaus Schönberger, Institusvorstand des Insitut für Kulturanalyse, Gegenstand von Diskussionen unter Rechten. Stein des Anstosses ist das Plakat auf der Tür auf dem Mao Zedong abgebildet ist. So kann mensch jetzt in der rechtskonservativen Zeitung „zur Zeit“ lesen, dass die Uni Klagenfurt ein Hort des Linksextremismus sei, wo man ganz offen Massenmörder verherrliche.

Wir nahmen die Vorfälle zum Anlass, um ein ausführlicheres Interview mit Klaus Schönberger zu führen und sprachen mit ihm über den Umgang mit rechten Störaktionen, Morddrohungen und Stratgien der Identitären sowie die Gefahren der zunehmenden rassistischen Stimmung in der Gesellschaft.