• beitrag_rückweisungenspielfeld_fertig
    07:20
  • MP3, 191.82 kbps
  • 10.07 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In den vorigen Wochen haben wir bereits mehrfach von den Verhandlungen am Landesverwaltungsgerichtshof Graz über die Zurückweisungen an der Grenze in Spielfeld berichtet. Vor Gericht kamen vor allem Beamt*innen als Zeug*innen zu Wort. Von den geflüchteten Menschen konnte nur in zwei der bisher sieben Fälle jemand anwesend sein – weil es den Betroffenen nicht ermöglicht wurde, zu den Verhandlungen nach Graz zu kommen.

Im folgenden Beitrag kommen zwei Personen zu Wort, die nochmals eine andere Perspektive aufwerfen:
eine Flüchtlingsbetreuerin aus Slowenien, die an der Grenze in Sentilj unterstütze und ein Dolmetscher, der in der Geflüchtetenunterkunft am Schwarzlsee in Graz übersetzte.