• Schmäh als ästhetische Strategie
    57:19
  • MP3, 192 kbps
  • 78.72 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Scherz, Satire, Ironie und nicht zuletzt auch Frechheit zählen seit jeher zu den wichtigsten künstlerischen Mitteln. Insbesondere die Avantgarden haben sich immer gern ihrer bedient, wenn es galt, Strukturen zu unterlaufen und Tabus aufzubrechen. Der von Irene Suchy herausgegebene Band ‚Schmäh als ästehtische Strategie der Wiener Avantgarden‘ widmet sich vor allem den Aktivitäten der jungen Szenen im Wien der Nachkriegszeit, die in vier Aufsätzen näher beleuchtet werden.

Website Irene Suchy

Lizenz: (CC) 2016 BY-NC-SA V3.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer, Wien

Fremdmaterial in Schmäh als ästhetische Strategie
Polemische Arie by Otto M. Zykan ©
Staatsoperette by Franz Novotny, Otto M. Zykan ©