• 2016.06.28_1800.10-1850.10__FROzine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Teil 1

Birgit Gerstorfer, war bis vor kurzem die Chefin des Arbeitsmarktservice Oberösterreich. Am 18. Juni wurde sie als neue SP-OÖ Parteivorsitzende auf dem Landessonderparteitag gewählt, am 7. Juli soll sie als Nachfolgerin von Landesrat Reinhold Entholzer als dessen Nachfolge in der Landesregierung angelobt werden. Damit übernimmt sie von ihm die Bereiche Soziales, Gemeinden und Tierschutz. Außerdem übernimmt sie die Frauenagenden, die seit September bei LH Stv. Stelzer waren.

Oberösterreich macht derzeit weit über die Ländergrenzen hinaus Schlagzeilen mit der Kürzung der Mindestsicherung, mit drastischen Einsparungen im Sozialbereich und mit einem sich mit der schwarz-blauen Koalition verschärfendem politischen wie sozialem Diskurs.

Von der SP-OÖ hat man dazu wenig gehört – wenn, dann hat die SP-OÖ mit blauer Politik auf sich aufmerksam gemacht – siehe sektorales Bettelverbot in Linz, oder gen Osten geschaut – siehe die Koalition mit der FPÖ im Burgenland.

Welche Inhalte stecken für Sie noch in der Sozialdemokratie? Welche Ziele verfolgt Gerstorfer in ihrer Funktion als Landesrätin? Wie positioniert sie sich zur Kürzung der Mindestsicherung, zum Thema Zugang zum Arbeitsmarkt für Asylwerber*innen?

Seit September war die Landesregierung – zahlreiche Proteste haben darauf hingewiesen – rein männlich besetzt. Mit Birgit Gerstorfer ist nun erstmals wieder eine Frau Regierungsmitglied. Welche Ziele verfolgt sie als Zuständige für Frauenagenden in der Landesregierung, die nun mit ihrer Angelobung aus 8 Männern (ÖVP, FPÖ, 1 Grüner) und ihr als SP-OÖ-Frau bestehen wird? Auch dazu mehr im Studio-Gespräch.

Teil 2

Anschließend hören wir die heutigen Focus Europa Nachrichten von Radio Dreyeckland zu den Themen: Brexit und Schottland / Herabstufung Großbritanniens durch Ratingagentur/ Entschuldigung Erdogans für Abschuss russischen Kampfjets / EU-Gipfel / Papst bittet Homosexuelle um Vergebung. Eine Übernahme von Radio Dreyeckland. https://www.freie-radios.net/77814

 

Sendungsgestaltung: Christiane Löper

 

cc Musik

Draganov Veceaslav

Anitek-Chamomille

BrunoXe

Tyrad – Waltz into moonlight

Petit Viking – QUEENS