KulturTon vom 23.06.2016

Sendereihe
KulturTon
  • 2016_06_28_Brenner_Solidaritaetsdemo_25_06
    28:56
audio
Ambras Foyer - Das Schloss im Wandel der Zeit
audio
Park statt Parkplatz in Wilten
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 03.05.2021
audio
"Begegnungen haben neuen Stellenwert" - Kultur vermitteln in Zeiten von Corona
audio
Digital Pioneers: Die digitale Zukunft ist weiblich!
audio
Zusammmenleben auf Augenhöhe – Flüchtlinge in WGs oder Familien willkommen!
audio
Stimmungsbild vom Berg - Skifahren in der Pandemie
audio
KulturTon Uni Konkret Magazin | 19.04.2021
audio
FUCKERS?
audio
Wilfried Kirschls Lichträume - Querschnitt durch sein künstlerisches Schaffen

„Solidarität demonstrieren“ – Vorankündigung zur Solidaritätsdemo am Brenner am 25. Juni 2016

Seit mehreren Monaten steht der Brenner im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion und ist zum neuralgischen Punkt in der Frage des Umgangs mit Flüchtlingen und damit auch mit der Errungenschaft eines grenzfreien Europas geworden. Auch die Zivilgesellschaft hat in den letzten Monaten mehrfach in Form von Demonstrationen Stellung am Brenner bezogen. Die letzten 2 Demos vom 24. April und 7. Mai 2016 sind jedoch gewaltsam verlaufen und letztlich von der Polizei aufgelöst worden. Am Samstag dem 25. Juni soll nun friedlich demonstriert werden, in Form eines großen Festes.

Ihr hört ein Gespräch, das Freirad-Redaketurin Anna Greissing mit den österreichischen Veranstaltern Mesut Onay und Birgit Hohlbrugger geführt hat. Diesem folgt ein Interview von Till Mola von Radio Tandem in Bozen mit Vanja Zapetti, dem Organisator der Demo auf italienischer Seite.

Musik: Dominik Plangger

Schreibe einen Kommentar