• AGORA Spezial_Zug der Erinnerung_ Otto Reizl
    32:12
  • MP3, 256 kbps
  • 58.98 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

 

Roland Barthes, französischer Philosoph und Schriftsteller sagte:

Gewöhnliche Menschen und vor allem die älteren sind selten Helden in Romanen, TV- oder Radiosendungen.

In der heutigen Gesellschaft ist der Wert ihrer älteren Mitglieder in Vergessenheit  geraten. Es wäre jedoch

wichtig die Rolle der Älteren wieder zu erkennen, damit wir sie zurück gewinnen können und ihnen ihren richtigen Wert zu geben.

 

Vianey Cobián beleuchtet in ihrer Sendung „Der Zug der Erinnerung“ individuelle Geschichten der österreichischen Kindheit aus vergangener Zeit,

um eine Art Verbindungen zwischen den Generationen zu schaffen.

In der heutige Sendung hören wir Otto Reitzl.

Er erzählt uns über seine Kindheit in der Zwischenkriegszeit, und – dass es andere Möglichkeiten gab, die Kindheit zu leben.

Musik: www.audionectar.com

Sendungsgestaltung: Vianey Cobián