• RaN_Sendung09062016
    64:28
  • MP3, 128 kbps
  • 59.03 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Einmal monatlich öffnen wir unsere Radio-„Lounge“ zwischen 14 und 16 h speziell für alle, die Kontakt aufnehmen möchten mit einerseits „Mitmenschen“ aus der Region und  andererseits Menschen, die bei uns Zuflucht gefunden haben. Ein Treffen für jene mit Migrationshintergrund aber auch für MultiplikatorInnen von Hilfseinrichtungen und andere  Interessierte. Und natürlich mit uns, den MitarbeiterInnen von Campus und City Radio 94.4, dem Freien Radio in St. Pölten.

Es besteht immer auch die Möglichkeit, miteinander im Studio zu senden. Sowohl die Organisation von Kinderbetreuung als auch von DolmeterscherInnen versuchen wir bei Bedarf umzusetzen.
In erster Linie geht es uns aber nicht um eine Radio-Produktion, sondern um den vielfältigen Austausch – auch in vielfältigen Sprachen.

Diesmal haben sich 5 Personen ins Studio begeben, um on-Air über ihre Projekte oder besondere Anliegen zu sprechen oder einfach nur ins Radio Hineinzuschnuppern.

Zu Gast waren:

Ameeno (kann dzt. Taschen in der Kattunfabrik produzieren und trägt gegen Ende der Sendung seine auf Deutsch gesammelten Gedanken zur überstandenen Flucht vor)

Abdullah (der jüngste Bruder Ameenos, besucht dzt. das BORG Neulengbach)

Amer (hat Recht studiert und auch Berufserfahrung; er bietet seine ehrenamtliche Tätigkeit im humanitären Bereich an)

Veronika und schließlich

Jimmy:

Dieser stellt in der Sendung die Übungsschneiderei „Kattunfabrik“ aus St. Pölten vor:

https://www.facebook.com/kattunfabrik/?fref=ts

In der im Vorjahr gegründeten Nähwerkstatt lernen SchneiderInnen und NäherInnen, die ursprünglich in ihren Heimatländern (z.B. Syrien, Afghanistan, Iran oder Türkei) diese Berufe ausüben konnten, alle Fachbegriffe in deutscher Sprache und erstellen nebenbei Werkstücke, die sich nur Mitglieder des zur Kattunfabrik gehörenden Vereins anfertigen lassen können. Gerne werden auch Stoff- oder Näh-Utensilien-Spenden angenommen!

Ein respektables Projekt, das die Lebensfreude der dort tätigen AsylwerberInnen steigert,  sowie die Chancen auf einen möglichen Berufseinstieg in Österreich erhöht.

Redaktion und Moderation:

Maggie Haslinger-Maierhofer

 

Produziert am:
10. Juni 2016
Veröffentlicht am:
10. Juni 2016
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
, ,
Tags:
,
RedakteurInnen:
Maggie Haslinger-Maierhofer
Zum Userprofil
avatar
Margareta Haslinger-Maierhofer
m.haslinger (at) campusradio.at
3040 Neulengbach