Open Piano for Refugees

Sendereihe
update.wien – politik & kultur
  • openpiano.mp3
    06:10
audio
update.wien – 24.6.2016 (ganze Sendung)
audio
Auch 2016: Rechtsextreme und katholische Fundamentalist_innen demonstrieren gegen Regenbogenparade
audio
Mehr als 300 sagen beim „Umbrella March“ 2016 in Wien „Welcome Oida“
audio
update.wien politik und kultur 17. Juni 2016 (ganze Sendung)
audio
Antifaschist_innen blockieren Identitärenaufmarsch
audio
600-700 Rechtsextreme auf Marsch durch Wien von Antifaschist_innen blockiert
audio
21. Regenbogenparade in Wien
audio
update.wien politik und kultur 10. Juni 2016 (ganze Sendung)
audio
Kritische Literaturtage 2016
audio
Antifa gegen Identitäre

Am 10.Juni 2016 startet ja bekanntlich die Männerfußball – Europameisterschaft in Frankreich und das österreichische Team erhofft sich dort durchaus Erfolge. Bemerkenswert ist, dass etwa 40% der österreichischen Kicker einen migrantischen Hintergrund haben, Trainer Marcel Koller inklusive.

Dieser Umstend zeigt, dass Sport, genauso wie Musik machen, tanzen, singen, essen oder trinken zu jenen menschlichen Tätigkeiten gehören, die wohl auf der ganzen Welt positive Gemeinschaftsgefühle auslösen können.

Das haben sich auch Nico Schwendinger und Udo Felizeter gedacht und das Projekt „Open Piano for Refugees“ initiiert.

Dabei wird ein Piano einfach im öffentlichen Raum aufgestellt und kann von allen benutzt werden. Zusätzlich gibt es fix angekündigte Konzerte, die momentan von drei bis vier Refugees gespielt werden.

Einen ersten Eindruck von diesem Projekt konnten sich Passant_innen am vergangenen Wochenende am Platz der Menschenrechte machen, wo anlässlich der Veranstaltung „No Border Solidarity“ ein Open Piano aufgestellt war.

„Open Piano for Refugees“ auf Facebook: www.facebook.com/OpenPianoforRefugees/?hc_location=ufi

Spielorte: 10. – 12. juni Ankerbrotfabrik

18.- 22.juni Platz der Menschenrechte/ Omofumastein (geplant)

Lange Nächte der Menschenrechte:

https://de-de.facebook.com/dielangennaechte

Klaviergalerie:

www.klaviergalerie.at

Schreibe einen Kommentar