• Nationalparkradio - Sendung vom 2016.06.01
    59:50
  • MP3, 128 kbps
  • 54.78 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Thema: Die Rückkehr des Luchses ins Gesäuse – eine Region bereitet sich vor

Wenn der Luchs wieder in die heimischen Wälder zurück kommt, muss die Region vorbereitet sein, informiert sein. Im oberösterreichischen Nachbar-Nationalpark Kalkalpen läuft gerade ein Luchs-Wiederansiedelungs-Projekt. Man muss damit rechnen, dass der Luchs auch wieder in unsere Region zurück kommen wird. Seit März 2016 gibt’s auf Initiative von Manfred Blüml und Nationalpark-Direktor Herbert Wölger die Luchs-Gruppe Steiermark. Diese Arbeitsgruppe geschäftigt sich mit dem Luchs und klärt auf, verbreitet wichtige Informationen, nimmt Ängste und denkt über eine realistische Zukunft des Luchses in der Region, im Ennstal, im Gesäuse bzw. in der Steiermark nach.

Gäste:
Christine Sonvilla – Fotografin, Filmerin, Autorin
Jonathan Pucher – Forstverwaltung Pölsen – Stift Admont – Forstverwaltung Trieben

Moderation:
Andi Hollinger