VON UNTEN Gesamtsendung vom 1.6.2016

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • 2016-06-01-Gesamt
    29:39
audio
29:59 Min.
Feindbild Kurdistan | Antisemitismus auf der Documenta 15
audio
30:01 Min.
Protest gegen Erdgaskonferenz in Hamburg | Für das Leben...statt G7 | Polizeiproblem in St. Pauli
audio
30:00 Min.
Kindersicherheitskonferenz im Forum Stadtpark | Ipek Yüksek über die Gezi-Proteste in Istanbul
audio
29:59 Min.
Baumwolle aus Zwangslagern in Xinjiang | Solidaritätskampagne für inhaftierte Antifaschist:innen in Belarus
audio
30:00 Min.
Riseup4Rojava | Bedienungshilfe für Smartphones | Xinjang Files
audio
29:59 Min.
Besetzung einer Oligarchenvilla am Attersee | Verhandlung gegen die Seenotretter:innen der Iuventa
audio
30:00 Min.
Konferenz für Feminismus | LGBTIQ Rechte unter den Taliban in Afghanistan | LGBTIQ Demonstration in Nigeria
audio
30:00 Min.
Masomah Regl zu Afghanistan | Korruptionsbekämpfung in Österreich | Fracking und Flüssigerdgas
audio
30:00 Min.
Letzte Chance: Unterstützt das Black Voices Volksbegehren | Konsumkritik: Verein "Werbefrei" fordert eine werbefreie Stadt
audio
30:00 Min.
Afromäßig österreichisch | Brücken bauen – raus aus der Isolation | Seapunks bauen ein Schiff

#Kurzmeldungen in Deutsch und Arabisch

#Nachschau zu Pegida-Kundgebung am 28.5. in Andritz
Die Pegida-Kundgebung vergangenen Samstag in Andritz, an der lediglich 20 bis 30 Personen teilnahmen, zeigt zwar eine Krise in der Mobilisierung aus dem patriotischen, nationalistischen, rechten Lager a la Pegida und PDV. Dennoch müssen gewisse Entwicklungen rechter bis rechtsextremer Gruppierungen besonders im Auge behalten werden. Wir sprachen darüber mit Rechtsextremismus-Expertin und Antifa-Aktivistin Ines Aftenberger.

#Interview zum TTIP-Aktionstag am 4.6.
Am kommenden Samstag, 4.6. rufen das Aktionsbündnis Graz sowie 40 weitere Organisationen zur Großdemonstration gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA auf. Wir sprachen mit Rene Schuster von ATTAC Graz, über den derzeitigen Stand der Verhandlungen, die Auswirkungen von TTIP und CETA sowie die Inhalte und Forderungen der Aktivist*innen, die die Freihandeslabkommen stoppen wollen.

#Projekt „Portraits of Refugees“
Die Ausstellung eines aus Frankreich stammenden Künstlers berührt zur Zeit viele Menschen in Europa. In der Schau namens ´Flüchtlingsportraits/ Portraits of Refugees´ sind Bilder zu sehen, die Guillaume Bruere von Flüchtlingen gezeichnet hat, nachdem er ein einschneidendes Erlebnis hatte. Bis vor Kurzem lief ´Flüchtlingsportraits/ Portraits of Refugees´ auch im Kulturzentrum bei den Minoriten in Graz. Irene war für Von Unten dort und hat auch mit Guillaume Bruere gesprochen. Ihren Beitrag hört ihr heute.

#Aktivismusnews

Schreibe einen Kommentar