DiEM25 in Wien – Europe´s Duty to the Refugees

Sendereihe
FROzine
  • DiEM25 in Wien
    19:36
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Podiumsdiskussion
audio
Verschwörungen und Polarisierung – Zerreißproben für die Demokratie
audio
Weltempfänger: Angriffe auf die Zapatisats in Chiapas
audio
Verschwörungen und zwei Seiten des Asylwesens
audio
Zwei Seiten des Asylwesens

Am 5. Mai 2016 tagt die Democracy in Europe-Bewegung DiEM25 von Yanis Varoufakis und seinen Mitstreiter/innen zum ersten Mal in Österreich.

Das Gesangskollektiv HOR 29 Novembar – der Chor des 29. November – eröffnet die Veranstaltung im Theater Werk X in Wien. Bekannt und doch fremd klingt das erste Lied: Es ist „I am from Austria“ in der Sprache der Roma, Romanes.

Europe´s Duty to the Refugees ist das Schwerpunktthema der Tagung. Seit DiEM25 im Februar in Berlin gegründet wurde, hält die Bewegung europaweit Veranstaltungen zu ihren Forderungen ab.

Als Redner/innen am 5. Mai in Wien mit dabei sind linke Politiker, Soziologen, Politikwissenschafter, Aktivisten und Vertreter von NGOs. Sie nehmen Stellung zu den Anliegen von DiEM25, insbesondere zum Umgang Europas mit Flucht und Asyl.

Wir hören im Beitrag Statements von DiEM25 Gründer Yanis Varoufakis, Katja Kipping, der Vorsitzenden der deutschen Partei „Die Linke“, Erich Fenninger, Geschäftsführer der Volkshilfe Österreich und der Soziologin Saskia Sassen.

[Abmoderation]

Die Democracy in Europe Bewegung will wachsen und ein Netzwerk aus lokalen und überregionalen demokratischen Gruppen werden. Das vollständige Manifest mit allen Forderungen von DiEM25 steht auf der Webseite zum Download.

Die Veranstaltung vom 5. Mai findet sich in voller Länge neben zahlreichen anderen Mitschnitten am YouTube-Kanal von DiEM25:
Part 1: https://www.youtube.com/watch?v=9ddtWSWR6FQ
Part 2: https://www.youtube.com/watch?v=FSWEiDJbC6A

Schreibe einen Kommentar