Sexualisierten Gewalt | Kübra Gümüşay – Liebe organisieren gegen rechten Hass im Netz!

Podcast
genderfrequenz
  • gf_2016-05-22
    58:16
audio
11:59 Min.
Galerie gegen Sexismus
audio
04:12 Min.
# 45 Umagaunan mit Kaya (27.11.2022)
audio
12:39 Min.
Wo und wann fängt sexuelle Bildung an?
audio
59:27 Min.
"Mädchen" ist kein Schimpfwort - 16 Tage gegen Gewalt an FINTA*-Personen (Gesamt 27.11.22)
audio
59:57 Min.
Wir feiern den Tag des feministischen Radios! (Gesamtsendung 30.10.2022)
audio
06:25 Min.
TINT Journal Lesung am Sterrrn Festival
audio
16:33 Min.
Interview mit Lisa Schantl von TINT Journal
audio
58:46 Min.
Recap STERRRN-Festival 2022
audio
18:37 Min.
STERRRN FESTIVAL – Interview mit Organisatorin Lilly Jagl
audio
21:15 Min.
FLINTAs, auf die Bühne! All Ages welcome!

Heute haben wir Katharina Tappauf live im Studio zu Gast. Simone spricht mit ihr über ihre Diplomarbeit „Women’s rights in India under consideration of international law„. Ausgehend von internationalen Rechtsgrundlagen betrachtet Katharina Tappauf unterschiedliche Verletzungen von Frauen*rechten in Indien.

Außerdem spielen wir einen Redebeitrag der Journalistin, Bloggerin und Aktivistin Kübra Gümüşay, den sie auf der re:publica 2016 gehalten hat. Sie spricht über realen und digitalen (rechten) Hass und die sich daraus ergebende Notwendigkeit Liebe zu organisieren, Stellung zu beziehen und Zivilcourage gegen Rassismus, rechte Hetze, Ausgrenzung und Diskrimineirung zu zeigen.

„Eine AfD (anm.: FPÖ) zu ertragen und zu ignorieren ist ein Privileg, das Schwarze und People of Color nicht haben.“  – Ozan Keskinkılıç

 

Die Musik stammt heute von THEESatisfaction.

Schreibe einen Kommentar