WUK-Radio: bockwerk

Sendereihe
WUK Radio
  • 20160208_WUKRadio_Bockwerk_Webversion
    24:02
audio
Die Angst der Programmierin vor Corona
audio
Lockdown und Isolation - Hilft ein Autonomes Kulturzentrum gegen Einsamkeit?
audio
WUK 40! Israel Tshilumba
audio
WUK 40! Martin Maddi Lorenz
audio
WUK 40! Dieter Breitwieser-Ebster
audio
Borderland - Ausstellung in der Fotogalerie Wien
audio
WUK-Radio: (Wieder) Schule Zuhause
audio
WUK 40! Marlene Baumann
audio
WUK-Radio: spacelab_stories
audio
WUK 40! Franziska Adensamer

Gegen den Vorwurf des Herumlungerns und für eine sinnvolle Beschäftigung von AsylwerberInnen, die keiner Erwerbsarbeit nachgehen dürfen, wurde vom Verein Ute Bock das Projekt „bockwerk“ gegründet. Im Winter 2015 begann die Vorbereitungsarbeit mit einer erfolgreichen Crowdfunding-Aktion zur Einrichtung einer eigenen Werkstatt und der Anfertigung von Prototypen und ersten Werkstücken unter anderem auch in der Werkstatt für Holz und Design im WUK. Christian Penz, der Leiter von Bockwerk, erzählt über das Projekt, den bisherigen Verlauf und Zukunftspläne.
Sendungsgestaltung: Margit Wolfsberger

Schreibe einen Kommentar