• 17 Goubran 020516
    27:06
  • MP3, 128 kbps
  • 24.81 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In der 3. Folge des Interviews spricht Alfred Goubran u.a. über die besetzte Öffentlichkeit, über „Jahrhundertschriftsteller“, Musiker, die keine sind  und Künstler, die keine sind,  die 68-er-Generation, den Suhrkamp vs. Fischer Verlag und, über die sog. „Selbstverwirklichung“.

Ein wunderschöner Satz aus dem Interview: Wenn wir wissen: es wirken Mächte und es gibt Zusammenhänge, die nicht nur im Sichtbaren gründen, dann gibt es auch sowas wie eine Bestimmung, dann gibt es auch einen Platz für jeden Menschen. Eine Ordnung. Einen Sinn. Das Materielle ist sinnlos.

Mit Teil 3 endet unsere Vorstellung des Schriftstellers und Musikers: Alfred Goubran.

Die Bücher von Alfred Goubran sind bei Braumüller Verlag erschienen:

http://www.braumueller.at/shop/catalog/advanced_search_result.php?inc_subcat=1&keywords=Goubran&osCsid=gormh28g12oh2m4h6hqis2ln42&x=0&y=0&categories_id=0

Mehr Informationen: www.goubran.com

 

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
02. Mai 2016
Veröffentlicht am:
03. Mai 2016
Ausgestrahlt am:
02. Mai 2016, 05:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
Zum Userprofil
avatar
Judit Kovacs
judit.kovacs (at) akis.at
2103 Langenzersdorf