• Wohin fuehrt die Zukunft_final
    43:29
  • MP3, 128 kbps
  • 39.82 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Syrische Frauen in Österreich erzählen

 

Tausende Flüchtlinge kamen im Sommer 2015 über die sogenannte Balkanroute in Österreich an und warteten hier auf ihre Weiterreise nach Deutschland oder andere Europäische Länder. Viele Bilder gingen durch die Medien. Meistens waren anonyme Menschenmassen an Grenzen, auf Bahnhöfen oder marschierend zu sehen. Gesprochen wurden fast immer von alleinstehenden, flüchtenden Männern.
Dem tritt Linda Zahra entgegen und schaffte es durch ihre Fotoausstellung diese Stereotype aufzubrechen und Porträts von geflüchteten Frauen zu zeigen. Diese Ausstellung wurde am 8. März – internationalen Frauentag – am ÖBB Hauptbahnhof in Wien eröffnet. Am Tag der Ausstellungseröffnung kamen Hanada Al-Refai, Rojin Ali, Luna Al-Mousli und Charlotte Joy Wiggins unter Moderation von Viola Raheb zusammen und erzählten über Fluchterfahrung, Ankommen und Unterstützung.
Durch die Diskussion schafften die Podiumsteilnehmerinnen es Fluchtursachen und Gründe mit den heutigen Lebensrealitäten von flüchtenden Frauen in Österreich in Verbindung zu setzen. Ein Blick der zu oft in den Hintergrund gerät. Erfahren Sie mehr in dieser Sendung über die Darstellungen von Hanada Al-Refai, Rojin Ali, Luna Al-Mousli und Viola Raheb.

Sendungsgestaltung: Klaudia Rottenschlager und Claudia Dal-Bianco (Frauen*solidarität)

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
25. April 2016
Veröffentlicht am:
25. April 2016
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , ,
Zum Userprofil
avatar
Women on Air
womenonair (at) o94.at
1200 Wien