R(h)eingehört: Frauensalon im Bildungshaus Batschuns

Sendereihe
R(h)eingehört
  • Frauensalon Bildungshaus Batschuns Ursula Rapp
    08:00
audio
R(h)eingehört Plakataktion des Vereins Amazone Bregenz
audio
R(h)eingehört zum Ausstellungsprogramm des Palais Thurn und Taxis
audio
R(h)eingehört Stimmen von Teilnehmern an den "Coronademonstrationen"
audio
R(h)eingehört "gelobt und mitssverstanden Mohammed"
audio
R(h)eingehört Hilfe für geflüchtete Menschen in Bosnien
audio
R(h)eingehört zum Buch "Außer Haus"
audio
R(h)eingehört Spinnerei Slam via Livestream
audio
R(h)eingehört mit Prinz Grizzley
audio
R(h)eingehört vom Protestcamp Dornbirn
audio
R(h)eingehört Protestcamp in Dornbirn

Heute gibt’s einen Nachbericht vom Frauensalon, der zum 12. Mal am 20. April stattfand, diesmal im Bildungshaus Batschuns.

Titel des Frauensalons war „Frauen – mutig und inspirierend“, Untertitel „Vorbilder“. Dazu gab Ursula Rapp, habilitierte Doktorin der Theologie einen Impulsvortrag.

Der Frauensalon wird zweimal im Jahr gehalten, im Wechsel im Bildungshaus St. Arbogast oder im Bildungshaus Batschuns.

Über 80 Frauen nahmen im April daran teil und holten sich Mut und Inspiration für das eigene Leben anhand von „Vorbildern“.

Der nächste Frauensalon findet am Dienstag, den 18. Oktober 2016 im Bildungshaus St. Arbogast statt mit dem Thema:

„Warum Zeiten der Unsicherheit so wertvoll sind“.

Schreibe einen Kommentar