• X_EU_2016_04_21_Sendung
    29:47
  • MP3, 192 kbps
  • 40.92 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

MIRJANA KARANOVIĆ (Regie und Hauptdarstellerin) im Interview über ihren Debutfilm Dobra Žena. (Jerneja Zavec)
Und ein kleiner Querschnitt durch die Sektion „Nachstsicht“ präsentiert von Rosvita Kröll.

Am Mittwoch haben Jerneja Zavec und Rosvita Kröll MIRJANA KARANOVIĆ zum Interview getroffen. Sie ist hier am Festival mit dem Film DOBRA ŽENA / A Good Wife vertreten. Er läuft in der Sektion European Panorama Fiktion. DOBRA ŽENA / A Good Wife ist die Geschichte einer Ehefrau und Mutter. In einem gediegenen Viertel in Belgrad hat sie sich ihr Leben gut eingerichtet. Pflichtbewusst bekocht und unterhält sie die Familie. Regelmäßig geht sie zur Chorprobe. Sie schläft mit ihrem Mann. Doch ihr geordnetes Leben droht aus den Fugen zu geraten, als Milena beim Putzen auf ein Video stößt, das ihren Mann schwer belastet:

MIRJANA KARANOVIĆ hat in dem Film Regie geführt und sie ist die Hauptdarstellerin Milena des Film. Es ist ihr Debut als Regieseurin. Im Interview erzählt sie was sie dazu bewogen hat, selbst Regie zu führen und die Hintergründe der Geschichte, die erzählt wird.

DOBRA ŽENA / A Good Wife

22.04.2016, 20:15 Movie 1
Filmgäste anwesend / film guests present

Vom schönen Leben mit Sprüngen erzählen auch ein großteil der Filme in der Sektion Nachtsicht.

Beginnen wir mit dem skurilsten der fünf Filme:À LA RECHERCHE DE L’ULTRA-SEX / In Search of the Ultra-Sex. Der Planet Erde ist in Gefahr. Die Matrix „Ultra-Sex“ ist verschwunden und amoröse Aktivitäten beginnen weltweit ausser Kontrolle zu geraten. – Eine Kompilation aus Szenen von Sex- und Trashfilmen, wie „Edward Penishand“ oder „Miami Spice“…Das französische Comedy-Duo NICOLAS CHARLET und BRUNO LAVAINE haben eine „schrille Mockumentary“ montiert, deren Humor sich sehen lassen kann. Alles selbst nachsychronisiert!

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; }

Darauf folgt MI GRAN NOCHE / My Big Night von ÁLEX DE LA IGLESIA. Nachdem ein Zuschauer von einem Kamerakran erschlagen wird, sich eine Chica mit geklautem Sperma vom Dauerwellen-Sänger „Bombero“ aus dem Staub macht, ein Schlagerfan einen Liebesmord plant und das ganze Studio in einem Schaumbad versinkt, ist man zwar sehr erschöpft, aber auch wahnsinnig glücklich! So Markus Keuschnigg, Kurator der Nachtsicht.

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; }

Und damit geht es auf ins SUMMER CAMP. Alberto Marini – Dauergast in dieser Sektion – Er hat u.a [REC] produziert und damitden allerersten Film, der je in dieser Schiene gezeigt worden ist. Zurück zum Film: Amerikanische Jugendbetreuer treffen einige Tage vor ihren Schützlingen in einer spanischen Villa ein. Es kommt, wie es kommen muss: Ein Virus macht die Runde, das die Infizierten in mordlustige Bestien verwandelt.

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; }

In CÓRKI DANCINGU / The Lure sind es ZWEI LEBENSHUNGRIEGE Meerjungfrauen, die das Warschauer Nachtleben aufmischen. Die beiden werden über Nacht zu den angesagten Stars in einem Nachtclub. . Als sich eine von ihnen in den feschen Gitarristen der Hausband verschaut, der von ihrem Flossenschlitz aber nicht angetan ist, nimmt das feiste Drama rund um Monstersein und Menschwerdung seinen Lauf.

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; }

Und zum Abschluss in diesem Potpurie AU-DELÀ DES MURS / Beyond the Walls. Eine Wand ist eine Wand ist eine Wand. Stimmt nicht. Das „Haunting House“ ist hier der Protagonist in dem sich seiner Besitzerin jäh verirrt. Geräusche hinter einer Wand lassen sie dieselbe einschlagen: AU-DELÀ DES MURS / Beyond the Walls befindet sich ein unüberschaubares Labyrinth aus Gängen und Gewölben, aus dem es keinen Ausweg zu geben scheint.

 

Nachtsicht

À LA RECHERCHE DE L’ULTRA-SEX / In Search of the Ultra-Sex.
So. 24.4.2106, 22:45 Uhr, City 1
Mo.,25.4.2016, 11:00 Uhr, Ctiy 2

MI GRAN NOCHE / My Big Night
Sa., 23.4.2016, 22:30, Ursulienensaal

SUMMER CAMP
Fr., 22.4.2016, 22:45, City 1

So., 23.4.2016, 11:00 Uhr, City 2

CÓRKI DANCINGU / The Lure
Sa., 23.4.2016, 20:30, Ursulinensaal
Mo., 25.4.2016, 21:00, City 1

AU-DELÀ DES MURS / Beyond the Walls.
Do., 21.4.2016, 22:30, Ursulinensaal
Mo., 25.4.2016, 21:00, City 2

 

 

 

 

 

 

 

 

Produziert am:
21. April 2016
Veröffentlicht am:
21. April 2016
Ausgestrahlt am:
21. April 2016, 17:20
Thema:
Kultur Film
Sprachen:
,
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Jerneja Zavec, Roswitha Kröll
Zum Userprofil
avatar
Roswitha Kröll
roswitha.kroell (at) fro.at
4040 Linz