Projekt A

Sendereihe
FROzine
  • 2016.04.18_1800.10-1850.10__FROzine
    49:52
audio
weltumspannend arbeiten-das entwicklungspolitische Magazin im ÖGB: 8. März - Monique Muhayimana
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Podiumsdiskussion

Projekt A

Der Dokumentarfilm PROJEKT A taucht ein in die vielschichtige Welt der Anarchisten und bricht mit den gängigen Klischees über Steinewerfer und Chaoten. Er eröffnet viel mehr den Blick auf eine Bewegung, die das Unmögliche fordert, an den Grundfesten unserer Gesellschaft rüttelt und gerade deshalb das Augenmerk auf zentrale ungelöste Fragen unserer Zeit lenkt. Der Film handelt von einer politischen Bewegung, ihrer Theorie und den Menschen, die sich für deren Verwirklichung einsetzen. PROJEKT A geht dieser alten und zugleich neuen Idee nach und nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise zu anarchistischen* Projekten. Der Filmemacher Marcel Seehuber wird heute ein Telefoninterview geben.

Zu sehen ist der Film inkl. anschließendem Filmgespräch mit Marcel Seehuber am:
Montag, 18. April 2016 um 19.30 Uhr im Programmkino Wels (Pollheimerstr. 17)
Dienstag, 19. April 2016 um 18.00 Uhr im Moviemento (OK-Platz 1) als Südwind im Kino

 

Gilt in der Anarchie die Straßenverkehrsordnung?

Unter diesem Titel hielt Bernd Drücke, Anarchist und Autor der Zeitschrift Graswurzelrecolution, einen Vortrag in Freiburg. Darin erläuterte er unter anderem die Idee einer herrschaftsreien Gesellschaftsform. Radio Dreyeckland aus Freiburg hat den Beitrag gestaltet.

 

Vorgeschmack auf das Crossing Europe

Einen Vorgeschmack auf das Crossing Europe Filmfestival, das am Mittwoch, 20. April in Linz eröffnet wird bekommen wir von Thomas Leonhartsberger – er widmet sich im kommenden Kurzbeitrag einem Norwegischen Film, der in der Kategorie Cinema Next Europe gezeigt wird. Die Hauptfigur ist Sami, ein albanischer Immigrant in Oslo. Das Thema: The Good Life – Over There. Radio FRO wird sich dem Crossing Europe Filmfestival auch dieses Jahr sehr ausführlich im Programm widmen. Von Dienstag bis Sonntag im Kultur & Bildungskanal ab 17 uhr und nächsten Montag, 25. April werden wir im Infomagazin FROzine ab 18 Uhr über die Preisverleihung in den unterschiedlichen Kategorien berichten, die am Sonntag einen der Höhepunkte des Filmfestivals darstellt.
Beitrag zum Nachhören auf CBA.

 

Ergo Express 

Zum Abschluss gibt es Meldungen aus den Wissenschaften in der dritten Ausgabe des Ergo Express. Claus Harringer berichtet über geisterfrüchte, die Abwesenheit von Bienen in China, selbsterhaltende Energiequellen und vieles mehr. Wissenschaftlich interessierte, die sich an der Sendung beteiligen wollen, können sich an wissenschaft@fro.at wenden.
Beitrag zum Nachhören auf CBA

 

Moderation: Nora Niemetz

CC-MusiK: Antiek, BrunoXe

Schreibe einen Kommentar