• villakunterbunt_20141115_VorlesungComix
    59:55
  • MP3, 256 kbps
  • 109.72 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Im Rahmen der Hollabrunner Vorlesungen, die von den Lehrern Christian Kasper und Jürgen Steinmair vom Erzbischöflichen Gymnasium Hollabrunn ins Leben gerufen wurden, sprach der Direktor des Karikaturmuseums Krems, Gottfried Gusenbauer, über die Kulturgeschichte der Comics. Comics haben sich in den letzten Jahren des einstigen Schmuddelimages entledigt. Sie werden in Feuilletons diskutiert, bei Kunst-Biennalen und in Museen ausgestellt, Universitäten widmen sich der wissenschaflichen Aufarbeitung. Mittlerweile verfügen auch Deutschland und Österreich über eine sehr lebendige und künstlerisch hochwertige Szene – ähnlich den „klassichen“ Comic-Kultur-Ländern wie Frankreich, Belgien, Japan oder den USA. Anhand ausgewählter Beispiele spricht Gottfried Gusenbauer über die Entstehungsgeschichte und die visuelle Kraft der Bildgeschichte.